Wenn am Sonntag, dem 01. September 2019, die ersten Besucher des traditionellen Familienwochenendes entspannt über das bunt geschmückte Festgelände des Autohauses Bongen flanieren, fällt der Starschuss für die siebte große Roadshow des Kreissportbundes Oberberg e.V. (KSB). Pünktlich um elf geht es los und das Areal auf der Bongen-Eventfläche verwandelt sich hör- und sichtbar in mehr als nur in eine kurzweilige Unterhaltungsarena.

Dein Ort, dein Sport, dein Verein  

Durch sportliche Mitmach-Angebote, tolle Shows und ein buntes Rahmenprogramm, erlebt man nonstop und facettenreich, wie lebendig die hiesige Wipperfürther Sportlandschaft ist. Vor allem aber, was sie den Menschen im Herzen des Oberbergischen Kreises zu bieten hat.

Sportliche Orientierung: Aus erster Hand

„Raus aus dem Sessel! ist die eigentliche Kernbotschaft, die wir den Menschen vermitteln möchten, damit sie vital und gesund bleiben“, so Hagen Jobi, der erste Vorsitzende des KSB, „und wo kommt man entspannter ins Gespräch, als auf traditionellen Volks- und Familienfesten, wie hier beim Autohaus Bongen?“ Die Show sei die eine Seite, so Jobi, aber „die Begeisterung für den Vereins-Sport wecken“ stünde dabei an erster Stelle.

„Unsere Roadshow soll sich zum Treffpunkt sportlicher Menschen jeder Generation entwickeln“, ergänzt die Geschäftsführerin des KSB, Anja Lepperhoff, „das macht auch andere neugierig, motiviert und steckt an.“ Und richtig: Mitten im Eventareal des Stadtsportverbandes (SSV) und des KSB befindet sich der sogenannte Info-Point, an dem viele Fragen rund um die Vereinsangebote der Kommune beantwortet werden. 

„Wir sind der Runde Tisch des Sports, zeigen Gesicht und schaffen Kontakt in zwangloser Atmosphäre. Die ersten sechs Events dieser Art haben 2018 und 2019 eindrücklich bewiesen, dass wir mit diesem Konzept vollkommen richtig liegen.“

Ich bin fit und nehm´ Dich mit

Obwohl die hochkarätigen Artistik-Präsentationen der Roadshow ein beeindruckendes Gefühl dafür vermitteln, zu welchen Leistungen extrem sportliche Menschen in der Lage zu sein scheinen, wird schnell spürbar, welchen Stellenwert auch die entspannte Seite des Sports innehat. 

„Es gibt genügend Beispiele, die anschaulich machen, dass Sport und Fitness nicht ausschließlich mit Erstplatzierungen, Leistungsdruck oder Podiumsplätzen einhergehen müssen. Sport kann ausgleichen und helfen, den Lebensalltag besser zu meistern “, ist die SSV-Vorsitzende Monika Breidenbach überzeugt, „und auch das wollen wir gerne zeigen, denn nicht jeder Mensch ist verpflichtet, unbedingt Weltmeister zu werden.“

 

Quelle: Kreissportbund Oberberg e.V. / Team3 Show & Promotion

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere