Junge MenschenOberberg

Zwei weitere Ferienaktionen für Kinder auf Schloss Homburg

Oberberg – In der Ritterschule auf Schloss Homburg können Kinder zwischen 6 und 10 Jahren eine Ausbildung zum Ritter machen. Höhepunkt ist dabei der Ritterschlag am Ende der Ferienaktion im Museum Schloss Homburg:

Am Dienstag, 6. August 2019, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ritter waren hoch angesehen und bewundert. Sie waren tapfere Kämpfer und erlebten eine Menge Abenteuer. Aber die Ausbildung zum Ritter war sehr beschwerlich und begann schon in jungen Jahren. 14 Jahre dauerte es bis man endlich zum Ritter geschlagen wurde. So lange braucht es in unserer Ritterschule nicht. Bei einem Rundgang durch die kulturhistorische Dauerausstellung des Museums durchlaufen Kinder verschiedene Stationen der Ritterausbildung. Wer alle Aufgaben – vom Ankleiden des Ritters bis zum Entwerfen eines eigenen Wappens – erfüllt hat, der kann sich auf den Höhepunkt der Ferienaktion freuen: den Ritterschlag. Kosten 5 € p.P. inkl. Eintritt, mit Anmeldung

Märchenhaft geht es in der FerienWerkstatt für Kinder ab 4 Jahren auf Schloss Homburg zu:

Am Dienstag, 20. August 2019, 15:00 Uhr findet eine Märchenführung statt.

Wie hätten Hänsel und Gretel sich eigentlich ohne Brotkrumen im Wald orientieren können? Wie ist die Aussicht aus Rapunzels Turm und was macht man eigentlich mit dieser Spindel, an der sich Dornröschen stach? Beim Rundgang durch das Schloss tauchen wir in die bekannten Märchengeschichten ein, die den kleinen und großen Besuchern die Ausstellung näher bringt. Kosten 2 € p.P. zzgl. Einritt, mit Anmeldung

Quelle: Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: [email protected] direkt erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!