Gummersbach NachrichtenOberbergSoziales und BildungVeranstaltungenVereine

Umgang mit Konflikten: Seminar für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Das Kommunale Integrationszentrum lädt interessierte Ehrenamtliche am 7. September 2019 zum kostenfreien Seminar nach Gummersbach ein Oberbergischer Kreis. Ehrenamtlich Tätige haben in der Begleitung Geflüchteter mit verschiedenen Herausforderungen zu tun. Dabei erleben sie in den verschiedenen Arbeitsfeldern immer wieder Situationen, die von Missverständnissen, Unsicherheiten und auch von Konflikten gekennzeichnet sind.

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Oberbergischer Kreis möchte Ehrenamtliche in solchen Situationen stärken und Missverständnissen vorbeugen. Am Samstag, 07. September 2019 thematisiert das KI den „Umgang mit Konflikten in der Alltagsbegleitung von Geflüchteten“ mit einem Seminar. Tagungsort ist der Sitzungssaal im Anbau des Hohenzollerbads Gummersbach, Moltkestraße 45. Zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr sensibilisiert die Veranstaltung für die Voraussetzungen und Anforderungen der konstruktiven Zusammenarbeit mit Geflüchteten. Der Referent Dr. Mohammad Heidari, Begründer der interkulturellen Bildungsinitiative Pro Dialog, vermittelt interaktiv Grundbausteine der spannungsfreien Kommunikation.

Ziel ist es Stolpersteine, die zu Konflikten führen können, rechtzeitig zu erkennen und Störungen vorzubeugen. Durch die Bearbeitung von Praxisbeispielen wird die Handlungssicherheit der Teilnehmenden im konstruktiven Umgang mit Konfliktsituationen erhöht. Die Seminarschwerpunkte beziehen sich auf den Umgang mit dem unterschiedlichen Verständnis von Ehrenamt, Familie, Erziehung, Rollenverständnis von Frau/Mutter, anderen Rollenbildern sowie auf den Umgang mit Vereinnahmungsversuchen. Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie im Veranstaltungsflyer. Anmeldungen für das Seminar nimmt das KI per E-Mail an [email protected] bis zum 02. September 2019 entgegen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und den Namen Ihrer Flüchtlingsinitiative/Gruppe an.

 

Quelle: Oberbergischer Kreis Landrat

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!