Hückeswagen – Schwere Verletzungen hat sich am Montagabend (9. Dezember) ein 34-Jähriger aus Hückeswagen zugezogen, der auf einem gemeinsamen Geh- und Radweg von einem Fahrrad erfasst wurde und zu Boden stürzte. Gegen 17.45 Uhr war der Mann mit zwei weiteren Begleitern auf dem von der Alten Ladestraße abgetrennten Geh- und Radweg unterwegs, als ihm aus Richtung des Bergischen Kreisverkehrs ein Radfahrer entgegenkam. Nachdem die Fußgänger dem herannahenden Radfahrer zunächst Platz gemacht hatten, trat der 34-Jährige nach bisherigem Ermittlungsstand plötzlich in den Fahrtweg des 38-jährigen Radfahrers, der ebenfalls in Hückeswagen wohnhaft ist. Während der Fahrradfahrer nur geringe Blessuren erlitt, musste der 34-Jährige schwerverletzt in eine Wuppertaler Klinik gebracht werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema