Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergReichshof Nachrichten

Betrunken mit Radlader auf die Seite gekippt

Reichshof – Über 3,2 Promille zeigte ein Alkoholtester der Polizei am Montagmittag (30. November 2020) bei einem 30-Jährigen an, der mit einem Radlader vom Hähner Weg abgekommen und auf die Seite gekippt war. Der Mann war gegen 12.30 Uhr auf dem Hähner Weg unterwegs, als ihm nach eigenen Angaben ein PKW entgegenkam. Um auf der schmalen Fahrbahn Platz zu machen, wollte der 30-Jährige auf den unbefestigten Seitenstreifen ausweichen. Dabei fuhr er aber so weit nach rechts, dass der Radlader auf der zu einer Wiese hin abfallenden Böschung aus dem Gleichgewicht geriet und auf die Seite kippte; der Fahrer überstand den Unfall unverletzt. Zeugen, die dem Mann aus dem Radlader halfen, bemerkten einen deutlichen Alkoholgeruch. Nachdem ein Alkoholvortest einen Wert von über 3,2 Promille angezeigt hatte, ließ die Polizei dem Fahrer eine Blutprobe entnehmen und stellte den Führerschein sicher.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"