Blaulichtreport OberbergMarienheide

Leichenfund bei Brand eines Wohnwagens

Marienheide Nach dem Leichenfund beim Brand eines Wohnwagens in Marienheide sind die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen; die Brandursache konnte nicht eindeutig geklärt werden. Gegen 19.30 Uhr hatten Campingplatzbewohner am Montag (11. Mai 2020) den Brand entdeckt und die Feuerwehr alarmiert, die dann bei den Löscharbeiten einen verbrannten Leichnam auffanden. Inzwischen konnte geklärt werden, dass es sich dabei um die 85-jährige Bewohnerin des Wohnwagens handelte. Sie verstarb nach den Ergebnissen der gerichtsmedizinischen Untersuchung an den Folgen des Brandes. Untersuchungen der polizeilichen Brandermittler und eines Brandsachverständigen konnten keine endgültige Klärung der Brandursache herbeiführen; möglicherweise hat eine defekte Gasheizung das folgenschwere Unglück verursacht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"