KulturLindlar NachrichtenVeranstaltungenVereine

Schützenverein verlegt Ort des Feuerwerks

Lindlar – Zur Sicherstellung sicherheitsrelevanter Abstände hat sich der Schützenverein Lindlar e. V. in Abstimmung mit den zuständigen Behörden dazu entschlossen, den Abschussort des Höhenfeuerwerks anlässlich des Schützenfestes 2022 am Montag, 8. August 2022, kurzfristig zu verlegen.

Das Feuerwerk wird nicht mehr wie in früheren Jahren von der Eremitage oberhalb Bismarckstrasse/Borromäusstrasse sondern oberhalb des Sportzentrums/Freizeitpark zwischen der Vossbrucher Straße und den Tennisplätzen des TC Lindlar e. V. bzw. dem Rasenplatz des TUS Lindlar aufsteigen. Am neuen Abschussort können nach Auffassung aller Beteiligten die sicherheitsrelevanten Abstände mehr als eingehalten werden und zudem eine bessere Sichtbarkeit des Höhenfeuerwerks für die Besucher und Gäste gewährleistet werden.

Der Schützenverein Lindlar e. V. bedankt sich ausdrücklich bei allen beteiligten Behörden für die Unterstützung. Insbesondere dankt der Schützenverein Lindlar e. V. dem Eigentümer, der die Fläche für den Abschuss des Höhenfeuerwerks kurzfristig zur Verfügung gestellt hat.

Mit der Verlegung des Abschussortes geht auch eine Anpassung des Zugweges des Festumzugs am Abend des 8. August einher. Der Zugweg führt nunmehr wieder über die Pollerhofstrasse, die Königsberger Straße und die Kölner Straße.

Den Besuchern des Höhenfeuerwerkes wird sich an den folgenden Orten ein guter Blick auf das Höhenfeuerwerk bieten: Im Ortskern am Kirmesmarkt, entlang der Königsberger Straße sowie der Kölner Straße, am Kreisverkehr Pollerhofstrasse / Rheinstrasse / Königsberger Straße, entlang der Straße Bachwiese (EDEKA) sowie entlang der Kölner Straße zwischen dem Restaurant „Zum Holländer“ und der Bäckerei Kamps.

Der Schützenverein Lindlar e. V. bittet die Besucher und Gäste um Verständnis für diese kurzfristige Verlegung.

Quelle: Schützenverein Lindlar e. V.

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"