Hückeswagen NachrichtenVerschiedenes

Mehrzweckhalle: Brandschutzmängel

Nutzung für Sport weiterhin möglich, Veranstaltungen eingeschränkt

Hückeswagen – Anfang Juli dieses Jahres fand eine regelmäßige Brandschutzbegehung mit dem Oberbergischen Kreis in der städtischen Mehrzweckhalle im Brunsbachtal statt. Dabei wurden einige Mängel festgestellt, die der Schloss-Stadt Hückeswagen Ende Juli in einer Verfügung des Oberbergischen Kreises mitgeteilt wurden.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Neben einigen kleineren Defiziten wurden insbesondere in den folgenden Bereichen Mängel beanstandet:

  • Die Notbeleuchtung im Gebäude ist nach dem heutigen technischen Stand nicht mehr ausreichend und muss grundlegend erneuert werden.
  • Die Löschwasserversorgung in der Mehrzweckhalle muss aus hygienischen Gründen geändert werden. Hierzu müssen Wandhydranten neu eingerichtet werden.

Es ist der Nachweis erforderlich, dass das Stahldachtragwerk einem Brand mindestens 30 Minuten widerstehen kann (sogenannte F30 Heißbemessung). Dies muss von mehreren Sachverständigen berechnet und überprüft werden, diese Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen.

Aufgrund dieser Mängel hat der Oberbergische Kreis angeordnet, dass die Mehrzweckhalle im Moment nicht als Versammlungsstätte genutzt werden darf. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass bei Versammlungen eine Vielzahl an Personen anwesend ist, bei denen aufgrund der derzeitigen Mängel keine ausreichend schnelle Evakuierung garantiert werden kann.

Dies gilt jedoch ausdrücklich nicht für den Sportbetrieb.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Der Grund hierfür ist, dass beim Sportbetrieb in der Mehrzweckhalle nur eine überschaubare Anzahl von Personen anwesend ist, bei denen durch die vorhandenen Fluchtwege eine schnelle Evakuierung im Brandfall sichergestellt ist. Daher kann der Sportbetrieb uneingeschränkt fortgeführt werden.

Allerdings ist unter einer Veranstaltung auch eine Sportveranstaltung mit Zuschauern zu verstehen. Auch hier ist die Personenzahl zu hoch, so dass z.B. Meisterschaftsspiele derzeit nur ohne Zuschauer durchgeführt werden können.

Der Oberbergische Kreis hat der Schloss-Stadt Hückeswagen eine Frist bis zum 30.09.2022 zur Beseitigung der Mängel gesetzt. Die Verwaltung wird alles daransetzen, dass die beschriebenen Mängel an der Mehrzweckhalle beseitigt und die erforderlichen Prüfnachweise erbracht werden. Allerdings handelt es sich bei einigen der Maßnahmen um aufwändigere Arbeiten, bei denen Spezialfirmen beauftragt werden müssen. Hier wird derzeit geprüft, ob und in welchem Zeitrahmen diese zur Verfügung stehen.

Bürgermeister Dietmar Persian bedauert die Einschränkungen, die durch diese Maßnahmen erforderlich geworfen sind: „Froh bin ich darüber, dass der Sportbetrieb in der Mehrzweckhalle fortgeführt werden kann. Natürlich bedeutet es eine erhebliche Einschränkung für die Vereine, wenn Spiele nur ohne Zuschauer stattfinden können. Meine Mitarbeiter und ich werden alles daransetzen, die notwendigen Maßnahmen so schnell wie möglich umzusetzen. Denn eins bleibt auch klar: Die Sicherheit der Zuschauerinnen und Zuschauer muss an erster Stelle stehen.“

Quelle: Schloss-Stadt Hückeswagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"