Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Verschiedenes

Der beste Schutz für Kabel und Leitungen

Kabel und Leitungen brauchen einen Schutz vor äußeren Einflüssen. Der Schaden kann durch Nässe oder hohe Temperaturen eintreten. Mithilfe einer Kabelverschraubung lässt sich jede Konstruktion schützen. Kabelverschraubungen dienen aber auch dazu, dass die Grundfunktion des Kabels erhalten bleibt. Zudem können sie die mechanischen Eigenschaften erhalten und eine zunehmende Isolation bewirken. Außerdem wird ihnen die Eigenschaft nachgesagt, dass eine gute Erdung erhalten bleibt sowie die Zugentlastung erhöht wird. All diese Eigenschaften sind für eine richtige Funktionsweise wichtig. Wenn Sie nicht genau wissen, was man darunter versteht, wollen wir Sie in diesem Artikel aufklären. Grundsätzlich handelt es sich dabei um eine Kabeleinführung.

Vorteile des Kabelschutzes

Damit wird in einem ersten Schritt erreicht, dass eine Dichtung bewirkt wird. Der integrierte Dichteinsatz hat zur Folge, dass elektrische Betriebsmittel vor äußeren Einflüssen geschützt werden. Dazu zählen etwa ein erhöhtes Maß an Nässe oder auch Staubeinwirkung. Das Kabel wird bei diesem Vorgang fest mit einem Gehäuse verbunden, sodass keine Fremdpartikel eindringen können. Zu elektronischen Betriebsmittel werden unter anderem Schaltschränke und Installationsdosen gezählt. Mithilfe der Verschraubung wird das Kabel durch die Einführung mit dem Schaltschrank verbunden. Dadurch kommt es zu einem Schutz vor externen und unerwünschten Einflüssen. Es kommt auch zu einer Entlastung des Zuges, wodurch die Kabel nicht aus der Verschraubung gelöst werden können. Die Funktionsweise ist dabei denkbar einfach. Dennoch möchten wir im nächsten Unterkapitel auf diesen Teil näher eingehen.

Die Funktionsweise der Verschraubung

Grundsätzlich wird durch die Verschraubung eine isolierte Verbindung des Kabels ermöglicht. Man verfolgt primär das Ziel, dass äußere Einflüsse wie eben Feuchtigkeit, Nässe oder Staubpartikel nicht die Funktionsweise des Kabels stören können. Die positiven Eigenschaften lassen sich aber um einige weitere Parameter erweitern. So kommt es zum positiven Effekt einer Zugentlastung, damit die Kabel nicht aus der Verschraubung gelöst werden können. Die positive Wirkung auf die Isolation bietet einen erweiterten Schutz und erhöht die Erdung. Außerdem wird ein verbesserter Knickschutz beobachtet, wodurch die Leitungen auch langlebiger werden. Weiters konnte in wissenschaftlichen Untersuchungen ein besserer Potentialausgleich beobachtet werden. Die Verschraubungen werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Dazu zählen unter anderem Kunststoff, Edelstahl oder auch Messing sowie anwendungsspezifische Materialien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"