Verschiedenes

Hilfsmittel zur Verbesserung der Lebensqualität

Eitelkeit und Stolz sind Charaktereigenschaften, die viele Vorteile besitzen, aber teilweise auch Negatives bewirken. Manche Menschen fühlen sich zu eitel, um Hilfe von anderen Menschen anzunehmen, wobei dies sehr angebracht wäre. Oftmals wird die Hilfe sogar gerne von der Person angeboten und sie würden sich sogar darüber freuen, wenn sie angenommen werden würde. Trotzdem lehnen viele Menschen dies ab, weil sie denken, dass sie niemanden stressen oder unnötig stören wollen. Die Ablehnung ist somit zwar auch lieb gemeint, aber trotzdem kontraproduktiv. Um solche Situationen zu vermeiden, sollten solche Menschen lernen, wann sie nach Hilfe fragen und annehmen können. In den meisten Fällen wird relativ schnell klar, ob die andere Person wirklich gerne helfen würde oder nicht. Wenn dies der Fall ist, sollte die Hilfe angenommen werden, weil es die Bewältigung der Aufgabe um einiges erleichtert.

Stolz und Eitelkeit äußern sich aber nicht nur bei der Annahme von Hilfe von anderen, sondern auch bei der Verwendung von Hilfsmittel. Heutzutage besteht die Welt zum größten Teil aus Hilfsmitteln, die teilweise als Tools, Software oder Gegenstände verfügbar sind. Software wie Footprints, Tools wie Google oder ein Gegenstand wie ein Massagesessel helfen Menschen einfach dabei, um Aufgaben deutlich leichter zu bewältigen und diese sollten genutzt werden. Dabei ist Eitelkeit oder Stolz wirklich unpassend, weil es einfach keinen tüchtigen Grund dafür gibt.

Umgang mit der Situation lernen

Wenn jemals die Verwendung eines Hilfsmittels vorgeschlagen wird, sollte dieser Ratschlag unbedingt nachgegangen werden. Selbst wenn das Hilfsmittel zu nichts taugt, kann immer noch ohne gearbeitet und die Aufgabe bewältigt werden. Meist ist dies aber genau andersherum, sodass das Hilfsmittel die Arbeit deutlich vereinfacht und somit die Aufgaben besser und schneller durchgeführt werden können.

Im Beispiel von Google kann sehr schnell erkannt werden, dass das Tool die Welt revolutioniert hat und jeder davon Gebrauch macht. Früher mussten einzelne Informationen nachgefragt oder in Büchern nachgelesen werden, was heutzutage nicht mehr der Fall ist. Durch Google kann alles innerhalb von wenigen Sekunden recherchiert werden, wobei auf die richtige Quelle geachtet werden muss. Im Internet lassen sich fast alle Informationen zu jeglichen Themen finden, wodurch Bücher und Experten ein wenig von Bedeutung verloren haben. Trotzdem besitzen sie selbstverständlich ihren Stellenwert, da sie teilweise über Informationen und Zusammenhänge verfügen, die nicht im Internet oder sonst wo zu finden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"