Blaulichtreport Oberberg

Vier Verletzte und hoher Sachschaden bei Zusammenstoß zwischen Motorrad und PKW

Radevormwald – Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es heute, 08.06.2014, gegen 13:45 Uhr.Ein 53-jähriger Radevormwalder befuhr mit seinem PKW die K10 aus Studsberg kommend in Fahrtrichtung B229. An der Einmündung K10/B229 hielt er am Stoppschild an. Er erkannte einen Kradfahrer, der aus Halver (von links) kommend in Fahrtrichtung Radevormwald fuhr.Da dieser noch weit entfernt war, bog er nach rechts ab und ordnete sich unmittelbar danach hinter der Verkehrsinsel nach links ein, um in Richtung Hanenberg abzubiegen. Da kein Gegenverkehr kam, begann er mit dem Abbiegevorgang. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem 32-jähriger Schwelmer, der mit seinem Krad unter Missachtung der ununterbrochenen Linie links an der Verkehrsinsel vorbeifuhr, um an dem PKW vorbei zu fahren.Der Kradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt (keine Lebensgefahr). Der 53-Jährige und seine 56-jährige Ehefrau (Beifahrerin) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die 68-jährige Verkäuferin eines dortigen Verkaufsstandes wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile ebenfalls leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden (ca. 15.000 Euro). Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt bzw. zur Eigentumssicherung sichergestellt. Die B229 war während der Unfallaufnahme für ca. 1,5 Stunden im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.Die Verkehrsregelung (Ableitung) erfolgte durch Polizeibeamte vor Ort.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"