Hinweis zu externen Verlinkungen
Junge MenschenSoziales und BildungWipperfürth

Weniger Zettelwirtschaft mit der Kita-Info-App

Wipperfürth – Um die Eltern der Kita-Kinder zeitnah und übersichtlich informieren zu können, setzt die städtische Kindertagesstätte Dohrgauler Spatzen und Neye-Spatzen ab sofort auf die Nutzung einer Kita-Info-App.

Seit längerer Zeit war Dominic Willms, Leiter der städtischen Kita Dohrgauler Spatzen und Neye-Spatzen, schon auf der Suche nach einer umweltfreundlicheren, arbeitserleichternden und übersichtlicheren Alternative zu den bisherigen Info-Zetteln für Eltern. Gerade in Zeiten wie aktuell während der Corona-Pandemie ist es ihm ein dringendes Anliegen, die Eltern seitens der Kita zeitnah und möglichst übersichtlich informieren zu können. Mit der Kita-Info-App konnte jetzt eine moderne Lösung gefunden werden, mit der die Eltern ab sofort alle Termine und Infos ganz bequem und ohne Werbung direkt auf ihr Smartphone erhalten.

Die vom Unternehmen Stay Informed mit Sitz in Freiburg entwickelte App für Android- und iOS-Geräte ist bereits in mehr als 3.000 Kindertageseinrichtungen im Einsatz. „Wir als Kindertagesstätte sparen dadurch Papier, Druckkosten und vor allem Zeit. Damit profitieren vor allem die Kinder. Je weniger Bürokratie anfällt, umso mehr Zeit bleibt für die pädagogische Arbeit“, sagt Dominic Willms. „Selbstverständlich ersetzt die App nicht das persönliche Gespräch zwischen Eltern und Erzieher*innen, das auch weiterhin einen ganz besonderen Stellenwert in unserer pädagogischen Arbeit hat. Die App soll jedoch helfen, die Eltern besser und direkter über Termine, Informationen und Aktivitäten ihrer Kinder zu informieren“, führt Dominic Willms weiter aus. „Fast alle Eltern der Kinder in unserer Einrichtung haben die App sofort in den ersten Tagen installiert und die Begeisterung ist groß.“

Die App bietet für Eltern auch die Möglichkeit, die Kinder -beispielsweise bei Krankheit- kurzfristig von der Betreuung abzumelden. Der Betrieb der App erfolgt im Einklang mit dem Datenschutz. Alle datenschutzrechtlichen Aspekte wurden im Vorfeld mit der Datenschutzbeauftragten der Stadt abgestimmt.

Besonders im Hinblick auf Informationen zum bevorstehenden Lockdown wird die Kita-Info-App in diesen Tagen sehr rege genutzt und seitens der Kita-Leitung mit wichtigen Informationen für die Eltern bespielt.

Quelle: Hansestadt Wipperfürth

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"