VeranstaltungenWipperfürth

Familien-Mutmach-Tag des Katholischen Familienzentrums Wipperfürth

Wipperfürth Am 30.06.2019 findet von 10.30 – 15.00 Uhr ein Familien-Mutmach-Tag im Haus der Familie Wipperfürth statt, getragen von den 6 katholischen Kindertagesstätten St. Anna Thier, St. Annna Hämmern, St. Raphael Kreuzberg, St. Clemens Wipperfeld, St. Nikolaus Wipperfürth, Don Bosco Wipperfürth und der Katholischen Familienbildungsstätte Haus der Familie, kurz dem Katholischen Familienzentrum Wipperfürth.

Mit einer Gebetszeit von 10.30 – 11.00 Uhr in der Klosterkirche startet der Tag. Danach können Familien an zahlreichen Erlebnisstationen spielen, Aufgaben gemeinsam lösen und Spaß haben. Das Programm eignet sich für Eltern mit Kindern im Alter zwischen 3 und 12 Jahren, jüngere wie ältere Kinder können natürlich auch mitmachen. Ein gemeinsames Picknik ist ein Baustein im Ablauf des Tages.

Familienleben ist meistens schön, aber nicht immer leicht. Der Familien-Mutmach-Tag ist ein Aktionstag für Eltern mit Kindern von drei bis zwölf Jahren. Über kindgerechten Input und viel Spaß und Action erleben Familien eine intensive gemeinsame Zeit und die Möglichkeit neue Impulse für das familiäre Miteinander kennen zu lernen. Gemeinsam Konflikte ausstehen, zusammen Zeit verbringen oder auch einander vertrauen – all das können Themen eines solchen Tages sein. Er soll Mut machen für das tägliche Miteinander, Mut die eigenen Besonderheiten als Familie kennen und schätzen zu lernen und gemeinsam an Herausforderungen zu wachsen. Der Familien-Mutmach-Tag orientiert sich an den Erkenntnissen der Internationalen stärkenorientierten Familienforschung (ISFF), die sich mit der Frage auseinandersetzt, was ein starkes Familienleben kennzeichnet. Für die Einen eine neue Erfahrung, für die Anderen eine Bestätigung, für alle Familien ein halber Tag mit viel Spaß und gemeinsamem Tun.

Quelle: Katholische Familienbildungssstätte

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: [email protected] direkt erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!