Hinweis zu externen Verlinkungen
Gummersbach NachrichtenOberberg

Warntag am 10.09.2020 erstmals in ganz Deutschland

Oberbergischer Kreis – Am 10. September 2020 findet erstmals ein bundesweiter Warntag statt. Nach den beiden landesweiten Warntagen in den vergangenen Jahren hat die Innenministerkonferenz beschlossen jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September einen bundesweiten Warntag durchzuführen. Die Premiere ist somit am 10. September 2020 um 11:00 Uhr.

Wie schon in den Vorjahren in Nordrhein-Westfalen werden dabei diesmal in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Um 11 Uhr werden zeitgleich in den verschiedenen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet.

„Zu einem guten Bevölkerungsschutz ist es unverzichtbar die Infrastruktur zu testen und zu beüben. Darüberhinaus sollte jeder Bürger und Bürgerin sich mit den Verhaltenshinweisen im Ernstfall vertraut machen.“, appelliert Landrat Jochen Hagt. Verhaltenshinweise finden Sie auf der Homepage des Oberbergischen Kreises.

Neben der Information über die Warn-App „Nina“ werden auch die rund 50 Katastrophenschutzsirenen in den Kommunen ertönen. Außerdem gibt es Lautsprecherdurchsagen aus Warnfahrzeugen.

Die Feuerwehr-Sirenen (analoge Technik) werden nicht ertönen. Diese werden im Oberbergischen Kreis an jedem ersten Samstag im Monat vormittags beprobt.

Quelle: OBK

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"