Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergMarienheide

Unbekannter schlägt mit Flasche auf 18-Jährigen ein

Marienheide – Erst mit Fäusten dann mit einer Flasche hat ein bislang Unbekannter am Freitag (29.November) auf einen 18-jährigen Marienheider eingeschlagen.

Der 18-Jährige wollte nach eigenen Angaben zusammen mit Freunden am Bahnhof Marienheide gegen 20 Uhr in den Zug Richtung Engelskirchen einsteigen. Als der Zug hielt, stieg unter anderem ein deutlich alkoholisierter Mann aus. Er belästigte die Damen in der Gruppe des 18-Jährigen und pöbelte andere Personen auf dem Bahnsteig an.

Als der 18-Jährige den Mann aufforderte, dies zu unterlassen, wurde dieser aggressiv. Er trat gegen den Oberkörper des 18-Jährigen und schlug mit einer Wodkaflasche auf dessen Kopf. Dabei zerbrach die Flasche. Ein Freund des 18-Jährigen, ein 19-jähriger Marienheider, hatte ebenfalls mehrfach versucht, den Mann zu beruhigen. Auf ihn ging der Unbekannte mit seinen Fäusten los. Er blieb unverletzt, wohingegen sein 18-jähriger Freund von einer Rettungswagenbesatzung behandelt werden musste.

Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Innenstadt. Es soll sich um einen etwa 185-190 cm großen Mann zwischen 25 und 30 Jahren handeln, mit einem eingefallenen schmalen Gesicht, einem ungepflegten Oberlippenbart, helleren rötlich-blonden Haaren. Er trug zur Tatzeit eine rote Daunenjacke und eine graue Jogginghose. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar. Die telefonische Redaktionssprechstunde ist Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!