Hinweis zu externen Verlinkungen
Bergneustadt NachrichtenBlaulichtreport OberbergGummersbach-Bergneustadt Aktuell

Betrunkener beleidigt, bedroht und bespuckt Polizei- und Rettungskräfte

ARKM.marketing

Bergneustadt Während Rettungskräfte sich am Samstag (28.September) um 12:15 Uhr in Bergneustadt-Pernze um eine anscheinend bewusstlose Frau kümmerten, hat ein 32-jähriger alkoholisierter Mann die Besatzung des Rettungswagens bedrängt und an deren Arbeit gehindert.

Quelle: Golda / pixabay.com

Die hinzugezogene Polizei forderte den 32-Jährigen zunächst auf, den Bereich zu verlassen, damit die Rettungskräfte der Frau Hilfe leisten können. Damit zogen die Ordnungshüter die Aufmerksamkeit des aggressiven 32-Jährigen auf sich. Er beleidigte die Polizeibeamten, schlug nach ihnen und spuckte einem ins Gesicht. Der 32-Jährige wurde daraufhin zu Boden gebracht und gefesselt. Dabei zogen sich sowohl der 32-Jährige als auch ein Polizeibeamter leichte Verletzungen zu. Während des Transports zum Krankenhaus, wo der 32-Jährige ärztliche Versorgung erhielt, richtete er unzählige Beleidigungen gegen den begleitenden Beamten und drohte ihn und seine Familie umzubringen.

Der 32-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Auf ihn wartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"