Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergOberberg

Mit 2,3 Promille im Straßenverkehr unterwegs

ARKM.marketing

Gummersbach – Ein 22-jähriger Lindlarer wurde gestern Morgen gegen 5:30 Uhr mit seinem PKW in Friedrichstal kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab, dass er unter Alkholeinwirkung stand. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Mit einem Pocketbike in Richtung Hunstig war ein 34-Jähriger unterwegs. Die durch Zeugen hinzugezogenen Polizeibeamten stellten bei der anschließenden Überprüfung an seiner Wohnanschrift fest, dass das Gefährt nicht zugelassen war und der Fahrer sowohl unter Drogen- als auch Alkoholeinfluss stand. Er räumte den Konsum von Alkohol, Marihuana und Amphetaminen ein. Auch war er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Da Nachtrunk behauptet wurde, war die Entnahme von drei Blutproben erforderlich. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Waldbröl – Einem Zeugen fiel am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, in einer Waldbröler Tankstelle Alkoholgeruch in der Atemluft eines Kunden auf. Da dieser mit einem PKW vorgefahren war, informierte er die Polizei. Der Alkoholvortest bestätigte den Verdacht. Er zeigte 2,3 Promille an. Dem 39-jährigen Meinerzhagener wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Engelskirchen (ots) – Ein 36-Jähriger Nümbrechter wurde mit seinem PKW am Freitag, gegen 23.30 Uhr, auf der Weiershagener Straße in Wiehlmünden kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab, dass er leicht unter Alkoholeinwirkung stand. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"