Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenOberbergSoziales und BildungWiehl Nachrichten

Startschuss für eine gute Nachbarschaft

Wiehl. Mit der strahlende Sonne als Symbolkraft, wurde die offizielle Grundsteinlegung der neuen Kindertagesstätte in Wülfringhausen durchgeführt. Farbenfroh und mit viel Aufwand , für einen schönen Tag im Kreise von jung und alt. “ Wir werden hier miteinander lernen und voneinander profitieren“ so Grote, Leiterin des anliegenden Seniorenzentrum Bethel.

Wiehls Bürgermeister hatte einige fleissige Handwerker vor Ort. Foto: Klein
Wiehls Bürgermeister hatte einige fleissige Handwerker vor Ort. Foto: Klein

Die 1,5 Millionen Euro teure Tagesstätte wird im August 2014 fertiggestellt und verfügt über drei Gruppen mit je 25 Kindern im Alter von unter drei Jahren.

In Punkto Standortsuche entschied man sich letztendlich bewusst angrenzend dem Seniorenzentrum um eine wamherzige Gesellschaft zu konstruieren. „Hier soll das soziale Miteinander als Symbol für eine lebensfrohe Zukunft stehen“, so Wiehls Bürgermeister Becker – Blonigen.

Ein großer Tag für alle Beteiligten. Foto:Klein
Ein großer Tag für alle Beteiligten. Foto:Klein

Blonigen, welcher erstmals seit 34 Jahren wieder eine Kindergarteneinweihung mit einer Festrede einleitete, blickte zurück auf die sozialen Veränderungen und Bedürfnisse im Wandel der Zeit. „Der Bedarf einer solchen qualitativen Einrichtung sei unverzichtbar um Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren.“

Bürgermeister Becker - Blonigen bei seiner Festrede. Foto: Klein
Bürgermeister Becker – Blonigen bei seiner Festrede. Foto: Klein

Die Vorläufergruppe der Städtischen Kita wurde bereits Ende Juli eröffnet. Sie liegt im Zentrum der Stadt Wiehl in der Homburger Straße 12 und ist einem ehemaligen Einfamilienhaus mit großzügigem Raumkonzept untergebracht. Ein großer Gruppenraum mit angrenzendem Essbereich und Küche, sowie Ruheraum, Kreativbereich, Sanitäranlage, Freisitz und ein großzügiger Außenbereich bieten den Kindern viel Raum zum spielen, entdecken und lernen. Hier konnten sich bereits Eltern, Kinder und Interessierte die Räumlichkeiten der Vorläufergruppe anzuschauen, welche von drei pädagogische Fachkräften betreut wird.

Die Kapsel der Grundsteinlegung. Foto: Klein
Die Kapsel der Grundsteinlegung. Foto: Klein

 

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"