Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenReichshof NachrichtenSport

Finale des Wiehltal-Cups buchstäblich „ins Wasser“ gefallen

ARKM.marketing

Reichshof – Ausgerechnet in dem Moment, als die vier Finalisten Jens Kämper, Wolfgang Becker (TF Bielstein) sowie Thomas Disselmeyer und Franz „Juppi“ Steinfort (TC Wiehltal) zum mit Spannung erwarteten Finale den Platz betreten wollten, machte ein ausgiebiger Regenschauer den Ausrichtern des 22. Turniers beim TC Wiehltal doch noch einen Strich durch die Rechnung. Die Turnierleitung um Dieter Buschbeck und Jürgen Anders entschied sich fair und spontan für eine spätere Austragung des Finales und erklärte die beiden Doppelpaarungen vorerst zu gemeinsamen Siegern. Man wollte zu diesem späten Zeitpunkt einfach nicht mehr in die Halle des Sportparks Nümbrecht ausweichen.

Wenn das Wetter mitspielt, soll das Finale nun am kommenden Freitag, 23. August 2013, ab 18 Uhr im Rahmen des Jugend-Sommercamps auf der Anlage des TC Wiehltal in Brüchermühle nachgeholt werden. Zuschauer sind herzlich eingeladen.

130820tcwiehltalcup
Müssen ihr Finale nachholen: Wolfgang Becker (v.l.n.r.), Jens Kämper, Thomas Disselmeyer und Franz „Juppi“ Steinfort – Bild: Michael Gauger

Die 44 Teilnehmer aus insgesamt 14 Vereinen umschrieben das bereits seit Donnerstag laufende Senioren-Einladungsturnier als ein „freundschaftliches Kräftemessen mit sportlichen Highlights“. Bei, bis auf den heftigen Schauer zum Abschluss, geradezu optimalen Wetterbedingungen kämpften 22 Doppel um Spiel, Satz und Sieg. Lange Abende an der Theke oder im Außenbereich der Anlage, die nicht nur dem geselligen Beisammensein, sondern auch der nachträglichen „Aufarbeitung“ der Spiele dienten, gehörten obligatorisch zum Geschehen dazu. Die für Samstagabend angesetzte „Players-Party“ war wieder ein leckeres und gemütliches sowie feuchtfröhliches Highlight des Turniers. In diesem Rahmen konnten dann auch die Aufstiege der Teams des TC Wiehltal gefeiert werden. I

n den Gruppenspielen an diesem Wochenende konnten sich durchweg die gesetzten Favoriten durchsetzen, so dass die Halbfinals hochkarätig besetzt waren. Das Doppel Wolfgang Becker/Jens Kämper (TF Bielstein – Finalisten aus dem Jahr 2011) besiegte Jörg Caspari/Jürgen Pankonin (VfL Engelskirchen/ TC Wiehltal) mit 6:2 und 6:3. Überraschend deutlich verlief dagegen die zweite Halbfinal-Paarung: Im vereinsinternen Duell schlugen die Titelverteidiger Thomas Disselmeyer und Franz „Juppi“ Steinfort ihre Teamkameraden Rolf Hengstenberg und Henning Schneider mit 6:1 und 6:2.

Zur Siegerehrung am Sonntagabend im vollbesetzten Clubhaus des TC Wiehltal durfte Clubchef Dieter Buschbeck neben Reichshofs Bürgermeister Rüdiger Gennies auch dessen ersten Stellvertreter Hans-Otto Gries begrüßen, der auch in diesem Jahr wieder zu den Aktiven gehörte. An der Seite seines Mannschaftskollegen Holger Koch erkämpfte er sich den 19. Platz. Gennies betonte, ebenso wie Buscbeck, das gute Miteinander. Seitens der Gemeinde hätte man immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Tennisspieler.

In seinem Grußwort dankte Buschbeck nicht nur allen Teilnehmern für das erneut überaus sportlich-faire Miteinander, sondern auch „Sport Promotion Service Jürgen Pankonin GmbH“ (stellte sämtliche Sachpreise) und „Coca Cola“ für die ungemein wertvolle Unterstützung. Ein besonderes Dankeschön ging abermals an die vielen fleißigen Helfer um Heidrun Schür, die mit ihrem Team an allen Tagen für einen „First-Class-Service“ sorgte.

 

Die Platzierungen im Überblick:

1. Wolfgang Becker/Jens Kämper (TF Bielstein) und Thomas Disselmeyer/Franz Steinfort (TC Wiehltal)

3. Rolf Hengstenberg/Henning Schneider (TC Wiehltal)

4. Jörg Caspari/Jürgen Pankonin (VfL Engelskirchen/ TC Wiehltal)

5. Jürgen Anders/Dieter Buschbeck ( (TC Wiehltal)

6. Jörn Neugebauer/Stefan Müller (BG Nümbrecht)

7. Willi Tscholl (TC Umkirch)/Otto Nohl (TC Lindlar)

8. Juppi Frangenberg/Alfred Schürmann (ASC Loope)

9. Magnus Bürger/“Hanso“ Koch (TV Herkenrath/RW Berg.-Gladbach)

10. Jürgen Heedt/Klaus Glock (TV Gelpetal/VfT Gummersbach)

11. Thorsten Oberdellmann/Wassili Ballach (TuS Waldbröl)

12. Gert Müllenschläder/Horst Fischer (BW Bergneustadt)

13. Dieter Schmidt/ Lars Bendel (TC Wiehltal)

14. Rainer Jansen/Bruno Brandl (BW Bergneustadt)

15. Karsten Priess/Rainer Schür (TC Wiehltal)

16. Hans Holländer/Lothar „Lucki“ Schneider (TC Wiehltal)

17. Matthias Riegel/ Michael Alberts (TC Wiehltal/ RW Hangelar)

18. Friedhelm Voss/Peter Polke (TuS Elsenroth)

19. Hans-Otto Gries/Holger Koch (TC Wiehltal)

20. Stefan Dresbach/Christoph Gossling (TC Wiehltal)

21. Thomas Lutz/Jo Michel (TC Wiehltal)

22. Markus Lutz/Ralf Hermes (TC Wiehltal)

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"