Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergWipperfürth Nachrichten

Dreist: Biker vorsätzlich zu schnell unterwegs

ARKM.marketing

Wipperfürth – Auch am vergangenen Wochenende führte die Polizei wieder Geschwindigkeitskontrollen durch. In Wipperfürth fuhr ein Wuppertaler mit seinem Motorrad gleich zweimal durch die Kontrolle – mit 191 und 225 km/h.

Die Beamten des Verkehrsdienstes führten am Samstagnachmittag auf der B506 in Kamplansherweg eine Geschwindigkeits-Überwachung durch. Insgesamt waren 22 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h fielen vier Fahrzeuge besonders auf.

Den Anfang machte ein Kölner Motorradfahrer: Er war mit 140 km/h unterwegs. Nur unwesentlich schneller (141 km/h) war ein Autofahrer aus dem Rheinisch-Bergischen. Mit 144 km/h wurde ein oberbergischer Autofahrer geblitzt.

Ein Biker aus Wuppertal toppte an diesem Tag alle Messungen. Innerhalb von nur sechs Minuten fuhr er vorsätzlich durch die Kontrolle. Beim ersten Mal wurde eine Geschwindigkeit von 191 km/h gemessen. Die zweite Messung ergab 225 km/h. Wie die Polizei mitteilt, laufen zurzeit intensive Ermittlungen zur Feststellung des Fahrers.

Die Bußgelder für diese erheblichen Missachtungen der Verkehrsregeln betragen zwischen 120 und 600 Euro, bis zu drei Punkte in Flensburg sowie vier Monate Fahrverbot für den Raser. Insgesamt wurden sechs Anzeigen gefertigt und 16 schriftliche Verwarnungen (Verwarnungsgeld) verschickt.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"