Wipperfürth – Vor kurzem haben wir über die Medien zu Spenden für den Hund Kuba aufgerufen, der für gut 1.000,00 € operiert werden musste. Zuerst möchte sich der Tierschutzverein Wipperfürth bei allen recht herzlich bedanken, die für Kuba gespendet haben. Mit so viel Zuspruch haben wir überhaupt nicht gerechnet und schon gar nicht mit der stolzen Summe von 1.065,00 €.

Quelle: Tierschutzverein Wipperfürth

Somit sind die Kosten der ersten OP gedeckt. Ob es eine weitere OP geben wird, wird sich in den nächsten Tagen/Wochen zeigen. Kuba erholt sich gut von der OP, und seine Pflegefamilie tut alles, um ihm den Alltag so stressfrei wie möglich zu gestalten. Auch der Pflegefamilie möchten wir vom Tierheim Wipperfürth ein großes Lob aussprechen, denn sie haben schon sehr viel Zeit, Geduld und viel Liebe investiert und sind immer mit ihrem Herzblut dabei. Das Tierheim, Kuba und die Pflegefamilie sagen Danke an alle Spender. Ob und ggf. wann eine weitere OP ansteht, werden wir noch mitteilen.

Das Tierheim Wipperfürth erinnert hiermit auch an das jährlich stattfindende Sommerfest. Am Sonntag, dem 26.06.2016 sind alle Gäste (gerne auch mit ihren Hunden) herzlich willkommen im Tierheim Wipperfürth, Kaplansherweg 1. Unter anderem gibt es das schon traditionelle Hunderennen, Tierheimführungen, eine Tombola, Trödel, zum ersten Mal einen Stand „wuff & weg“ – Urlaub mit Hund. Eine Attraktion vor allem für die jüngeren Tierheimbesucher wird sicherlich das frisch hergestellte Popcorn sein. Für Unterhaltung sorgt die Sängerin Lisa Nötzel aus Marienheide. Für Verpflegung (herzhaft und süß) ist wie immer bestens gesorgt. Der Erlös kommt selbstverständlich zu 100 Prozent dem Tierheim Wipperfürth zugute.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere