Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergMarienheide Nachrichten

Rettungshubschrauber im Einsatz: Unfall auf der L97

ARKM.marketing

Marienheide – Bei einem Verkehrsunfall auf der L97 haben am Montagvormittag (29.03.2021) in Marienheide-Hütte zwei junge Frauen schwere Verletzungen davongetragen; eine 19-Jährige wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik geflogen.

Gegen 10.10 Uhr war eine 18-jährige Gummersbacherin mit einem Cabrio auf der Wegescheider Straße in Richtung der L97 gefahren. Nach ersten Angaben an der Unfallstelle kam ihr auf der schmalen Fahrbahn ein heller Wagen entgegen, weshalb sie nach rechts auf den unbefestigten Untergrund auswich. Im weiteren Verlauf verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, welches ins Schleudern geriet. Anschließend kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die dort ansteigende Böschung und überschlug sich in der Folge. Die 19-jährige Beifahrerin erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik geflogen werden musste. Die Fahrerin kam mit ebenfalls schweren Verletzungen in eine hiesige Klinik. Im Rahmen der Unfallaufnahme war die Wegescheider Straße bis 12.30 Uhr gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"