Gestern (15.08.2019) war es endlich soweit. Nachdem sich viele Kinder schon monatelang die Nasen an den Bauzäunen plattgedrückt hatten, um zu sehen, was denn da für ein toller Spielplatz in der Goethestraße entsteht, war gestern die große Einweihung.

Spende von PFLITSCH zum 100. Geburtstag

Nachdem ab Mai der alte Spielplatz abgerissen worden war, wurden die letzten Monate nach und nach neue Spielgeräte und Anlagen durch den Bauhof Wipperfürth/Hückeswagen und den Hersteller aufgebaut – und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der erste inklusive Spielplatz in Hückeswagen lädt die kleinen Besucherinnen und Besucher zum Endecken und Spielen ein. Hier können Menschen unabhängig von Alter, Mobiltät oder eventueller Einschränkungen Spaß und Spiel erleben.

 

Bilder der Einweihung und des „Probespielens“ Foto: Schloss-Stadt Hückeswagen

 

Inklusiver Spielspaß

Zu verdanken hat die Schloss-Stadt Hückeswagen dies der PFLITSCH GmbH & Co KG. Am ersten Juli 2019 hat der Betrieb sein 100-jähriges Jubiläum gefeiert und zu diesem runden Geburtstag sollte es ein Geschenk für Hückeswagen geben. Und da Familienfreundlichkeit bei PFLITSCH schon immer groß geschrieben wurde, war das geeignete Geschenk schnell gefunden: Ein neuer, inklusiver Spielplatz an der Goethestraße.

Bei der Eröffnung freuten sich die Geschäftsführer Roland Lenzing und Mathias Stendtke sichtlich über das gelungene Geschenk. Gemeinsam mit Bürgermeister Dietmar Persian wurde das rote Band durchschnitten – und dann gab es kein Halten mehr: Die Kinder des Margarete-Starmann-Kindergartens der AWO nahmen den Spielplatz in Beschlag und probierten alle neuen Spielgeräte umgehend aus. Der Leiter des AWO Kindergartens, Bernd Block, erklärte sich spontan bereit, eine weitere Bank für den Spielplatz zu stiften, damit auch die Erwachsenen dem regen treiben in Ruhe zusehen können. Damit ist der Spielplatz ab sofort für alle jungen Hückeswagenerinnen und Hückeswagener geöffnet und will entdeckt werden. Viel Spaß!

 

Quelle: SCHLOSS-STADT HÜCKESWAGEN

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere