Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergGummersbach Nachrichten

Ladendieb zückt Messer und flüchtet

Gummersbach – Ein Ladendieb zückte am Montag (29. Juni 2020) ein Messer, weil er nach der Tat verfolgt wurde.

Gegen 15:30 Uhr passierte der Ladendieb den Kassenbereich eines Verbrauchermarkts in der Dieringhauser Straße. Er führte einen prall gefüllten Rucksack mit, in dem sich wohl Diebesgut befand. In der Sicherheitsschleuse im Kassenbereich schlug der Alarm an. Daraufhin setzte der Dieb zur Flucht an. Ein 32-Jähriger Zeuge verfolgte ihn und sprach ihn an. Daraufhin zückte der Ladendieb ein Messer. Der Zeuge brach die Verfolgung ab und informierte  die Polizei. Der Ladendieb flüchtete über die Dieringhauser Straße und Graf-Adolph-Straße in Richtung Agger und von dort weiter über eine Fußgängerbrücke.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen einem Raubdelikt gegen den noch Unbekannten.

Personenbeschreibung:

  • Männlich
  • 18 bis 30 Jahre alt
  • etwa 1,80 – 1,85 Meter groß
  • blonde Haare
  • athletische Figur
  • führte einen roten Rucksack mit

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Flüchtigen machen können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar. Die telefonische Redaktionssprechstunde ist Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!