Verschiedenes

Wunderschöne Urlaubsfotos in Deutschland: die 3 besten Wanderrouten

Deutschland – zwischen Heimat und Urlaubsort

Ob idyllische Landschaften in den Bergen oder tolle Wanderwege bei Flora und Fauna – Deutschland hat mehr zu bieten, als den eigenen Wohnsitz. Gerade jetzt, durch die vielen Reisebeschränkungen, empfiehlt es sich, die Vielfalt der Natur hierzulande zu erforschen.

Einen neuen Blickwinkel auf die Natur gewinnen

Es gibt viele überraschende Orte in Deutschland, die zum Wandern, Bewundern und Genießen einladen. In den sozialen Medien, oder auch in Zeitschriften, wirken diese Landschaften zum Teil utopisch. Man merkt oft erst nach dem zweiten Blick, dass es sich tatsächlich um Deutschland handelt. Solche Outdoor-Fotografien lassen sich, mit richtigem Know-How, auch selber zaubern. Man braucht keine teure Kameraausrüstung oder Profi-Kenntnisse um schöne Momente einzufangen.

Tipps und Tricks rund um Outdoor-Fotografie

Online findet man viele hilfreiche Informationen bezüglich Outdoor-Fotografie in Deutschland. Das kostenlose E Book „Outdoor-Fotografie“ von Ifolor, beispielsweise, bietet dazu einfache und gute Ratschläge. Durch Hilfestellungen, Tricks und Empfehlungen, die in dem E-Book verfügbar sind, können wunderschöne Unikate entstehen. Man kann lernen, wie das Glitzern der Sonnenstrahlen oder die satten Farben einer Blumenwiese, am Besten eingefangen werden.

Die drei schönsten Wanderrouten für Outdoor-Fotografie

Deutschland bietet ein breites Spektrum an Wanderrouten, die sich als Motiv für einzigartige Bilder anbieten. Die drei schönsten Wanderungen für Outdoor-Fotografien in Deutschland haben wir hier für Sie zusammengestellt:

1. Von Reichenbach bei Oberstdorf auf den Gipfel des Rubihorns

Die 5,2 km lange Wanderung von Reichenbach bis zum Rubihorn bietet viel Raum zum Fotografieren von Berglandschaften. Zahlreiche Gipfel, tolle Seen und Wälder eignen sich ideal als Motiv. Besonders eindrucksvoll ist es hier im Sommer, wenn die Blumen farbenfroh blühen und die Schönheit der Natur zum Ausdruck kommt. Die Wanderroute dauert ca. 3 Stunden, bei einem Aufstieg von 1.114 Höhenmeter.

2. Schwarzwald: Triberg Wasserfall

Eine weitere Sehenswürdigkeit der Natur ist der Triberg Wasserfall im Schwarzwald. Die ca. 5,5 km lange Wanderung lässt sich in knappen zwei Stunden bewältigen. Das Wasser bietet eine willkommene Herausforderung für Fotografen, da die Beweglichkeit des Motivs schwer einzufangen ist. Um diese Dynamik einzufangen, kann man durch eine längere Belichtungszeit den Effekt von geglättetem bzw. weichem Wasser erreichen.

3. Bayerischer Wald: Nationalpark Lusen

Der Bayerische Wald ist für seine Schönheit bekannt. Neben den Pflanzen, gibt es hier auch Tiere zu beobachten. In der Neuschönau finden Sie den 7 km langen Rundwanderweg, der die perfekte Gelegenheit bietet, sich in Tieraufnahmen zu üben. Wenn Sie auf Augenhöhe mit dem Tier sind und der Fokus scharf auf dem Motiv liegt, entstehen besonders einprägsame Bilder. Natürlich gibt es hier, neben den Tieren, auch viel Natur zu bestaunen.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!