Auf den Artikel “DHL Paketdienst – Kunden erbost über unfähige Paketzusteller” gab es eine gewaltige Flut an Antworten, bei denen sich zum größten Teil positiv, aber auch negativ über die DHL-Paketzustellung geäußert wurde. Sehr viel Lob kam vor allem aus allen Ecken in Reichshof. Die Zusteller dort werden als “überaus freundlich, zuverlässig und auch sehr flexibel” (Bianca F. aus Reichshof) beschrieben. Auch aus Burscheid und Wiedenest gibt es durchweg positive Rückmeldungen. “Unser DHL Bote (Wiedenest) ist so nett, dass er mir die Pakete sogar auf die Arbeit gebracht hat. Dass du auf dem Dorf lebst, merkst du daran, wenn sogar der Postbote deine Arbeitszeiten kennt” schreibt Melli K. aus Wiedenest.

Quelle: ARKM Fotoarchiv

Anders sieht es dagegen in Siegburg aus. “Also bei uns in Siegburg wird seit einiger Zeit von einem Zusteller bei der DHL nicht mehr geklingelt und auch keine Karten eingeworfen. Wir haben uns beschwert (schriftlich, telefonisch, mündlich bei anderen Zustellern) und es heißt nur, mit dem Mitarbeiter wird geredet. Darüber wiederum lachen dessen Kollegen schon…” (Elena R. aus Siegburg).

Unzufrieden sind jedoch fast alle Orte mit den Vertretungen ihrer normalen Zusteller. Diese werfen häufig nicht einmal Abholzettel in die Briefkästen. Post und Pakete verschwinden stattdessen einfach auf magische Weise. Das berichtet auch Miri P.: “Wenn Madame Ersatz an seinem freien Tag ausliefert kann ich meiner Post hinterher laufen. Selbst Beschwerden weil die Post /Pakete verschwunden sind halfen nichts!”

Noch schlechter wird die DHL-Beschwerde-Hotline bewertet, wie wir auch schon aus eigener Erfahrung berichten konnten. “Allerdings sitzen in der Zentrale an der Hotline unfähige und unverschämte Leute. Wenn man Probleme mit der Packstation oder Filiale hat. Das ist kein guter Service.” schreibt Alex M. aus Overath. “Vielleicht liegt es ja am Arbeitgeber – Würden Boten besser entlohnt, wäre die Sachlage ganz anders.” vermutet Lukas F.

Einige weitere Horrorgeschichten erreichten uns und sollen nicht unerwähnt bleiben

“Ich arbeite bei einem Unternehmen im GTC und ich muss sagen ich kann den Beitrag nur bestätigen, vor ein paar Wochen war noch ein Kroatisch stammender DHL-Fahrer, der war mega, konnte gut deutsch und war sehr zuverlässig. Er kannte die dortigen Gegebenheiten und Besondernisse. Aber irgendwie kommt er nicht mehr und seitdem sinds oft andere Fahrer und können auch nur sehr schlecht Deutsch! Und trotz Anwesenheit gab es oft nur eine Benachrichtigungskarte” (Tobias B.)

“Bei unserem alten Zusteller gab es nie Probleme. Dieser fährt jetzt eine andere Route. Seitdem kommt ständig ein anderer, trotz Abstellerlaubnis gehen die Pakete in den Shop. Manche Zusteller sprechen noch nicht mal Deutsch.” (Astrid A.)

“Mein Paket, auch von DHL geliefert, wurde bei meiner Nachbarin ins gekippte Fenster geworfen. Im Briefkasten hatte ich keine Info. Per Mail wurde ich informiert das mein Paket an einem sicheren Ort wäre. Nach langem Suchen in allen Mülltonnen konnte ich nichts finden. Später brachte mir dann meine Nachbarin mein Paket, das im Puppenwagen ihrer Tochter gelandet ist, als er es einfach in das Fenster geworfen hat. Unfassbar. Man hätte ja auch ein Vermerk in meinem Briefkasten hinterlassen können, [dass] das Paket bei meiner Nachbarin sei.” (Nicole H.)

“Ein größeres Problem ist unser Paketshop in Bielstein, da kommen Pakete, die man da aufgibt nie bei dem Empfänger an, [das hatten wir] schon 3 mal, [mit] wertvollen Gegenständen. Nimmt unser Postbote die mit, gibt es die Probleme nicht und DHL interessiert das einen Dreck!” (Susanne M.)

“Eine neue Masche ist es, die Adresse des Empfängers als unbekannt zu deklarieren, einen Suchauftrag daraus zu machen, die gleichen Adresse erneut aufs Paket zu schreiben und vom Empfänger dafür 6,99€ zu verlangen. Uns so passiert. Der Nachbar hat leider bezahlt. Das Geld zurück bekäme im Beschwerdefall aber nur der Absender.” (Ivonne L.)

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere