Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergEngelskirchen Nachrichten

L302: In den Gegenverkehr geraten

Engelskirchen Auf der L302, an der Einmündung Feckelsberger Weg und Madonna ist am Freitagnachmittag (19.03.2021) ein Auto in den Gegenverkehr geraten. Drei Personen wurden leicht verletzt. Die Polizei stellte ein Handy sicher.

Ein 46-jähriger Kölner fuhr mit seinem weißen Fiat auf der L302 in Fahrtrichtung Blumenau. Ihm entgegen kam eine 52-jährige Wiehlerin mit ihrem schwarzen VW Golf. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Kölner um 15:40 Uhr plötzlich von seiner Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr. Um eine Kollision zu verhindern, lenkte die Wiehlerin nach rechts auf den Standstreifen. Dennoch touchierten sich die beiden Fahrzeuge leicht. Hinter der Wiehlerin fuhr ein 51-jähriger Mann aus Schleswig-Holstein. Auch er versuchte mit seinem weißen Audi A6 den Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Wagen zu verhindern und lenkte nach rechts. Trotz seines Ausweichmanövers kam es jedoch zur Kollision. Sowohl der 46-jährige Fiat-Fahrer als auch der 51-jährige Audifahrer sowie seine 50-jährige Beifahrerin zogen sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. Rettungswagen brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Im Rahmen der Unfallaufnahme fanden die Polizisten ein eingeschaltetes Handy (Display leuchtete) im Fußraum des 46-jährigen Kölners. Dieses wurde sichergestellt und ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Insgesamt entstand an den drei beteiligten Fahrzeugen hoher Sachschaden. Der Audi des 51-Jährigen sowie der Fiat des 46-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An dem Golf der Wiehlerin entstand leichter Sachschaden; er blieb fahrbereit.

Unfall in Engelskirchen – Fahrer geriet in Gegenverkehr. Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
2021-03-22-Gegenverkehr
Unfall in Engelskirchen – Fahrer geriet in Gegenverkehr. Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
2021-03-22-Gegenverkehr
Unfall in Engelskirchen – Fahrer geriet in Gegenverkehr. Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"