OberbergSoziales und Bildung

Aktionen am Bundesweiten Vorlesetag im Oberbergischen Kreis

Oberbergischer Kreis – Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken – das fördern die Initiatoren des Bundesweiten Vorlesetags DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Sie haben den Bundesweiten Vorlesetag ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat. Im vergangenen Jahr gab es eine Rekordbeteiligung: 2018 haben sich über 687.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Aktion beteiligt. Dabei gab es auch viele Lesungen von Prominentenaus Politik, Kultur, Medien und Sport. Der Oberbergische Kreis beteiligt sich seit 2015 an dieser Initiative.

ANZEIGE:

In diesem Jahr findet der Vorlesetag am Freitag, den 15. November statt. Anmeldungen sind noch bis zum 14.11.2019 möglich!

Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im Oberbergischen Kreis haben schon Lese-Aktionen unter anderem in einer Rettungswache, im Straßenverkehrsamt und in einem Steinbruch stattgefunden.

Unter dem diesjährigen bundesweiten Motto „Sport und Bewegung“ startet das Bildungsbüro einen Aufruf an alle oberbergischen Bürger, Institutionen oder Vereine an diesem Tag vorzulesen, denn so kann Schwung ins Lesen kommen und der Ausgleich von Lesen und Sport erhöht die Freude an Beidem.

Ziel ist es, dass in Oberberg an möglichst vielen Orten, möglichst vielen Menschen vorgelesen wird. Aber – nicht nur die Anzahl der Vorleseaktionen ist von Bedeutung, es geht auch darum kreative Ideen rund um das Lesen und Vorlesen zu verwirklichen.

Mit jeder Leseaktion schaffen Sie Freude und helfen auf diesem Wege dabei, für die besondere Bedeutung des Vorlesens und Lesens zu werben: Als wichtigen Beitrag für die Sprachbildung unserer Kinder, aber auch als eine schöne Gelegenheit miteinander Zeit zu verbringen – sei es in der Familie, oder auch bei anderen Gelegenheiten.

Parallel dazu werden auch in diesem Jahr wieder Geschichten-Schreibende gesucht! Selbst geschriebene Geschichten von Kindern bis zum Alter von 10 Jahren, werden im Dezember 2019 auf der Internetseite www.bildung-in-oberberg.de veröffentlicht. Bei mehr als 15 eingehenden Geschichten entscheidet das Los über die Veröffentlichung.

Unter allen gemeldeten Aktionen werden auch in diesem Jahr wieder attraktive Preise verlost, z.B. eine Ballonfahrt mit dem Heißluftballon der Aggerenergie.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Bildungsbüro des Oberbergischen Kreises:

Julia Esposito, Am Wiedenhof 11 in 51643 Gummersbach
Telefon: 02261 88 4002
E-Mail: [email protected]

Quelle: Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!