VerschiedenesWiehl Nachrichten

Bio-Unterricht der besonderen Art

Wiehl Bio-Unterricht kann ja so lecker sein! Das konnten heute 22 Schulkinder vom Grundschulverbund Wiehl erfahren, die zur mobilen Schauküche in die Weiherpassage eingeladen waren. Gemeinsam mit dem prominenten Spitzenkoch Markus Haxter, Bürgermeister Ulrich Stücker, LVÖ-Sprecher Peter Schmidt und Jacqueline Hasenau, Projektmanagerin der Ökomodellregion Bergisches RheinLand, kochten sie ein leckeres Bio-Mittagessen für Kinder. Ausgestattet mit Kochhut und Rührlöffel lernten die Mädchen und Jungen so allerhand Neues über die verschiedenen Bio-Lebensmittel, ihre Herkunft und ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche. Mit großem Appetit wurde anschließend das eigens gekochte Mittagessen verspeist.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Doch nicht nur die Grundschüler konnten den international erfahrenen Meisterkoch erleben und kennenlernen. Über den Tag wurden vor den Augen der Passanten schmackhafte Menüs und frische Köstlichkeiten aus biologischen Zutaten gekocht und selbstverständlich kostenlos zum Probieren angeboten. Neben Tipps und Anregungen aus der Praxis des Spitzenkochs erhielten Interessierte auch jede Menge Infos zum Thema Bio-Lebensmittel. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom „Biomarkt Landgefühl“, der alle Bio-Lebensmittel kostenlos beisteuerte.

Diese Veranstaltung ist Bestandteil der Aktionstage Ökolandbau, einer landesweiten Info-Kampagne der ökologischen Landbauverbände aus NRW, der Landwirtschaftskammer und des NRW-Landwirtschaftsministeriums. Die Aktionstage Ökolandbau finden vom 27. August bis Sonntag, den 11. September statt. In dieser Zeit laden die Akteure des Ökolandbaus in NRW landesweit zu über 100 Einzelveranstaltungen ein – vom Hoffest, über Probieraktionen bis zu Führungen für Schulklassen. Zahlreiche Bio-Bauernhöfe und Bio-Gärtnereien öffnen ihre Hoftore für interessierte Besucher. Und auch Direktvermarkter und der Naturkostfachhandel laden die Menschen in NRW ein, den Ökolandbau kennenzulernen und seine Produkte zu genießen.

Quelle: Maternus Thöne; TK-SCRIPT Bonn

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"