KommunenPolitik in Oberberg

Flosbach empfängt kanadischen Premierminister Trudeau

Der oberbergische Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Flosbach (CDU) empfing den kanadischen Premierminister Justin Trudeau am Freitag in Berlin.

Als Vorsitzender der Deutsch-Kanadischen Parlamentariergruppe des Bundestages begrüßte Flosbach den kanadischen Regierungschef zu einem Gespräch im Deutschen Bundestag. Neben Flosbach und Premierminister Trudeau nahmen auch Abgeordnete des Bundestages sowie kanadische Regierungsmitglieder an der Runde teil.

Fotos: DBT/von Saldern

Diskutiert wurden das gemeinsame Freihandelsabkommen CETA, das Verhältnis zu den Vereinigten Staaten unter Präsident Donald Trump sowie die sicherheitspolitischen Krisenherde Syrien und die Ukraine. Beide Seiten betonten die gemeinsamen Werte und beteuerten, die zwischenstaatlichen Beziehungen weiter zu stärken.

Flosbach sagte nach dem Gespräch: „Kanada und Deutschland verbindet eine tiefe Freundschaft. Wir befinden uns in einer schwierigen Phase weltweit. Daher ist es umso wichtiger, jetzt noch enger zusammenzuarbeiten.“

Der kanadische Premierminister besucht in diesen Tagen Europa. Im Europäischen Parlament hielt er bereits eine Rede zur Verabschiedung von CETA. Am Freitagnachmittag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel ihn im Kanzleramt in Berlin empfangen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"