ReichshofVeranstaltungenWas Du nicht verpassen darfst!

Dorfaktionstag findet am 29. September in Eiershagen statt

Nach einer einjährigen Pause freuen sich die Einwohner Eiershagens, den 18. Dorfaktionstag zu feiern. Die weit über die Region bekannte Veranstaltung führen die Eiershagener am Sonntag, 29.09.2019 von 10.00 – 18.00 Uhr durch.

Alle Verantwortlichen in den jeweiligen Organisationsteams haben wieder ganze Arbeit geleistet und für Sie, liebe Gäste, ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Freuen Sie sich auf viele bekannte Aussteller, die ihre tollen Handarbeiten und einzigartigen Produkte anbieten werden. Auch einige neue Aussteller dürfen wir in diesem Jahr in Eiershagen begrüßen. Die Gäste aus Nah und Fern dürfen sich wie immer auch auf Überraschungen freuen. Auch die Fahrsportfreunde Reichshof e.V. präsentieren ein hochinteressantes Programm auf ihrem Vereinsgelände.

Die Eiershagener freuen sich, Sie am letzten Sonntag im September in ihrem beschaulichen Dorf begrüßen zu dürfen. Genießen Sie bei diversen Angeboten von Speisen und Getränken einen wunderschönen Tag in Eiershagen beim Dorfaktionstag.  

An dem Veranstaltungstag ist der gesamte Straßenverkehr im Ort gesperrt. Wie immer haben die Eiershagener ein ausgeklügeltes An-, Abfahrts- und Parksystem entwickelt. Die Zufahrt erfolgt über Brüchermühle. Ein Shuttleservice bietet einen Pendelverkehr zwischen Denklingen -(Rathausparkplatz) – Brüchermühle (Parkplatz der Firma Bergische Achsenfabrik) und Eiershagen an.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!