Machen Sie eine Rundreise durch die drei bergischen Großstädte Solingen, Remscheid und Wuppertal! Dabei heißt es immer wieder „Bitte umsteigen“, denn wir fahren mit ganz unterschiedlichen Verkehrsmitteln.

Von Solingen-Mitte fahren wir mit dem O-Bus nach Unterburg, schweben mit der Seilbahn hinauf zum Schloss, und fahren anschließend mit dem Bus zum Brückenpark nach Müngsten. Dort besteigen wir die Schwebefähre und schauen zu, wie ein Zug über die Müngstener Brücke rollt. Dann machen wir einen historischen Abstecher: mit dem Dampfzug geht es durchs Morsbachtal bis zur Gerstau, und von dort mit der Straßenbahn weiter bis zum Remscheider Hauptbahnhof. Die S-Bahn bringt uns nach Wuppertal-Oberbarmen. Mit der Schwebebahn fahren wir nach Vohwinkel, und von dort mit dem Bus zum Ausgangspunkt zurück.

Während der Fahrt unterhalten wir Sie mit Anekdoten, Witzen, Rätseln und mancher historischer Begebenheit. Lassen Sie sich überraschen!
Die Aufführung findet statt in den neu gestalteten Räumen des Grabentorgebäudes (Eingang gegenüber der Torschänke im Zwingerhof).
Die Karten sind nur erhältlich unter Solingen-Live.de (evtl. Restkarten an der Tageskasse) und kosten 6,50 Euro pro Person. Die Besichtigung von Schloss Burg und seinem Museum ist nicht im Kartenpreis enthalten.

Theaterstück von Haases Papiertheater
29.12.2018
Beginn 13:00, 14:30, 16:00 Uhr
Dauer jeweils ca. 60 Minuten

Quelle: Schlossbauverein Burg a/d Wupper e.V.

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere