Verschiedenes

Was zeichnet ein gutes Logo aus?

Durch Glaubwürdigkeit und Authentizität überzeugen: Eine Marke basiert auf individuellen Kernwerten – und diese Werte werden für die Zielgruppe immer interessanter. Kunden binden sich heute längst nicht mehr so leicht an ein Unternehmen wie in früheren Zeiten. Gleichzeitig interessieren sie sich für die Botschaft und die Vision einer Marke.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Ein Logo kann die Kernbotschaft einfach und schnell vermitteln. Doch kann man die grafische Gestaltung ohne Vorkenntnisse in Eigenregie umsetzen? Warum lohnt es sich, eine Werbeagentur mit der Logo-Entwicklung zu beauftragen? Und woran erkennt man ein aussagekräftiges Logo?

Was ist ein Logo?

Bei einem Logo handelt es sich um ein grafisches Zeichen. Dieses Symbol bildet das visuelle Erscheinungsbild eines spezifischen Unternehmens oder einer Organisation und repräsentiert das Unternehmensimage und die Kern-Vision.

Von hoher Priorität ist dabei der Wiedererkennungswert. Denn ein allgemeingültiges Zeichen oder ein grafisches Symbol, das mit einem Mitbewerber verbunden wird, sorgt nicht nur für Verwirrung, sondern unterbindet die Bildung eines Corporate Images. Gleichzeitig sollte das Logo professionell wirken, um die Seriosität des Unternehmens zu unterstreichen.

Kann man selbst ein Logo entwerfen?

Eingeschränkte Nutzerrechte, allgemeine Templates als Vorlage und kein Wiedererkennungswert: Ein Logo kann mit zahlreichen Tools wie Canva entworfen werden – Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Der Haken: Nutzer greifen auf bestehende Vorlagen zurück, bei denen lediglich der Firmenname ausgetauscht wird. Das Ergebnis verfehlt jedoch häufig die Funktion des Logos: Ein grafisches Zeichen sollte die Zielgruppe dabei unterstützen, Produkte oder Dienstleistungen der Firma wiederzuerkennen.

Gleichzeitig erinnern sich Kunden aufgrund einer spezifischen Farbgebung und einer spezifischen Gestaltung des Logos an das jeweilige Unternehmen. Auf diese Weise bleibt der Betrieb bei der Zielgruppe präsent.

Logo gestalten lassen: Lohnt sich die Beauftragung einer Werbeagentur?

Wer ein professionelles Logo erhalten möchte, setzt auf eine erfahrene Werbeagentur. Die Grafik-Abteilung der Agentur beschäftigt sich im ersten Schritt damit, die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu verstehen, die Zielgruppe zu konkretisieren und eigene Ideen der Unternehmensinhaber zu erfragen.

In einem persönlichen Gespräch werden alle wichtigen Punkte im Detail besprochen. Dabei äußert das Unternehmen seine Wünsche und erläutert die Zielsetzung. Letztere ist ausschlaggebend, um Vorgaben zu benennen, an die sich die Grafikdesigner bei der Entwicklung des Logos halten. Im zweiten Schritt erarbeitet die Abteilung ein Konzept und eine erste Idee des Logos.

Bei der Erstellung der Grafik überzeugen die Experten nicht nur durch Kreativität, sondern wenden auf Basis ihres Fachwissens spezielle Vorgehensweisen an. Interessierte finden hier mehr Informationen dazu.

Ein Beispiel ist die Orientierung an dem KISS-Prinzip. KISS steht dabei für “Keep it short and simple”. Der Hintergrund: Ein gutes Logo erfordert viel Vorarbeit und ist aufwendig in der Umsetzung. Das Ergebnis überzeugt jedoch durch Einfachheit und ist leicht zu verstehen. Ein beliebtes Beispiel für ein simples und originelles Logo ist das Symbol der Marke VW.

Bei den Kunden punkten: 3 Merkmale eines guten Logos

Merkmal 1: Das Logo hat Wiedererkennungswert

Erfolg hat, wer ein Erkennungsmerkmal aufweist: Ein ausführlich ausgearbeitetes Logo wie das ehemalige Starbucks-Logo mit der detaillierten Meerjungfrau ist für Kunden schwierig zu erfassen und zu merken. Erfolgreiche Marken setzen deswegen auf möglichst reduzierte Logos, die durch Einzigartigkeit überzeugen.

Aus diesem Grund passte Starbucks das grafische Symbol an, sodass die zweischwänzige Nixe heute minimalistischer gestaltet ist. Dabei ist zu beachten, dass ein Bild im Vergleich zum Text eine Signalwirkung erzeugt und sich leichter einprägt.

Merkmal 2: Das Logo verkörpert die Persönlichkeit der Marke

Das Logo repräsentiert das Unternehmen nach außen – die Gestaltung sollten Unternehmer daher nicht dem Zufall überlassen. Zugleich ist es ratsam, das Logo auf Basis eines Konzepts zu entwerfen, statt willkürlich Farben und Formen zu kombinieren.

Der Marken-Kern – inklusive der Vision, den Werten, der Kernbotschaft, der Zielgruppe und dem Angebot – sollte sich in dem Logo widerspiegeln. Ein Beispiel für eine smarte Logo-Botschaft ist Apple. Der angebissene Apfel verkörpert die Unternehmensrichtlinien und wirkt sympathisch, gewitzt – und einfach. Hintergrund ist die Geschichte Isaac Newtons, der eine zündende Idee gehabt haben soll, als ihm ein Apfel auf den Kopf fiel.

Die Hauptaufgabe einer Werbeagentur, die die Logo-Entwicklung übernimmt, besteht deswegen in der Konzepterstellung.

Merkmal 3: Das Logo ist reproduzierbar

Ein professionelles Logo kann vielfältig eingesetzt werden. Auf dem PC wirken die Farben immer anders als in der Druckversion. Flyer beispielsweise werden vierfarbig gedruckt. In diesem Fall kann sich die Farbgebung verändern.

Grafikdesigner wissen um diesen Umstand und können Unternehmen auf Basis ihres Know-hows beraten. Zudem sind Vektor-Grafiken notwendig, um scharfe Logos ohne Qualitätsverlust auf Plakatwänden abzubilden. Auch verschiedenen Formate wie Hoch- oder Querformate können sich lohnen.

Fazit – Logo-Entwicklung durch Experten spart Zeit und Geld

Ein Logo dient als visuelles Erscheinungsbild eines Unternehmens und sollte möglichst professionell, einprägsam und einzigartig sein. Ohne Vorkenntnisse lassen sich zwar Logos mithilfe von Templates erzeugen, allerdings handelt es sich dabei nicht um Unikate.

Eine Werbeagentur verfügt über das notwendige Fachwissen und erstellt ein umfassendes Konzept, bevor eine erste Idee des Logos entsteht. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass das Endprodukt den Wünschen des Unternehmens entspricht, die Vision und Botschaft verständlich übermittelt und die Zielgruppe erreicht. Das Logo übt somit Einfluss auf das gesamte Corporate Design aus und entscheidet maßgeblich über den Erfolg oder Misserfolg eines Betriebes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"