Verschiedenes

Sichtbarkeit bei Google erhöhen – mit diesen Tipps zum Top-Ranking

Die Märkte, auf denen sich in den Branchen kleine und mittelständische Unternehmen tummeln, sind hart umkämpft und erfordern eines: Sichtbarkeit. Was sich zunächst einfach liest, ist in der Praxis ohne Expertenkenntnisse oft nicht ohne Weiteres realisierbar. Was fehlt, ist Know-how, mit dem sich beim Google-Ranking die Erfolgsleiter erklimmen lässt. Wie KMU es schaffen können, bei Google sichtbar zu werden, erklärt dieser Beitrag im Überblick.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Warum Suchmaschinen-Sichtbarkeit die Zukunft von KMU sichern kann

Sich allein auf die attraktiven Eigenschaften der Produkte oder Dienstleistungen zu verlassen, ist keine gute Idee. Denn für ein zukunftssicheres Unternehmen gilt es, in sämtlichen Unternehmensbereichen die Weichen Richtung Zukunft zu stellen. Das bedeutet, dass neben dem Kunden auch Personal auf die Firma aufmerksam werden sollte. So lassen sich durch gezielte Platzierungen von Stellenangeboten bereits auf der eigenen Website Bewerber*innen finden. Bestenfalls können dadurch hohe Recruiting-Kosten gespart werden.

Sichtbarkeit in Suchmaschinen durch Substanz

Marketing-Spezialisten kennen die Stellschrauben genau, an denen für mehr Sichtbarkeit zu drehen ist.
Bildquelle: Photo by Mitchell Luo on Unsplash

Bei Google sichtbar zu werden, ist nur die halbe Wahrheit, über die sich Firmen bei Optimierungsmaßnahmen hinsichtlich der eigenen Internetpräsenz freuen können. Damit Kunden kommen, um zu bleiben, hat die Qualität der Suchmaschinen-Präsentation eine große Bedeutung. Meta-Title und Meta-Tag sollten daher auf den ersten Blick anziehend wirken und zum Browsen auf der Website einladen. Des Weiteren gilt es, die User Experience zu verbessern, wobei Fotos, Grafiken und Videos schnell laden und sich Kunden idealerweise intuitiv zurechtfinden. Nicht zuletzt erhöht ein professionelles Linkbuilding mithilfe einer SEO Agentur für Linkaufbau und weiterführenden Informationen den Mehrwert der eigenen Webpräsenz. Springt der Kunde nicht ab, geht Google von wertvollen Website-Inhalten aus und behält üblicherweise die Sichtbarkeit des Firmenauftritts im Google-Ranking bei.

Maßnahmen für mehr Sichtbarkeit

Marketing-Spezialisten kennen die Stellschrauben genau, an denen für mehr Sichtbarkeit zu drehen ist. Dabei gibt es verschiedene Bereiche der Suchmaschinenoptimierung, die dabei eine entscheidene Rolle spielen. Dazu gehören die OnPage- und die OffPage-Optimierung. Diese beiden Bereiche sind jedoch nicht die einzigen relevanten Punkte.

Wichtig sind unter anderem:

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

  • das Content-Design
  • die Bild- und Video-Optimierung
  • das Linkbuilding
  • das Schalten Google-Ads

Content-Design

Für die Sichtbarkeit bei Google ist es wichtig, auf ausgewählte Schlüsselbegriffe (Keywords) zu ranken. Daher steht am Anfang eine umfangreiche Keyword-Recherche, bevor die Schlüsselwörter in die Texte der Website integriert werden. Des Weiteren sollten die Texte leicht zu lesen sein und für den Google-Algorithmus möglichst natürlich klingen. Aufzählungen und eine Verwendung von Keywords in den Überschriften erhöhen ebenso die Chancen für mehr Sichtbarkeit.

Bild- und Video-Optimierung

Google hat es gern, wenn sich die auf der Website befindlichen Elemente schnell laden lassen. Darüber hinaus sollten Bilder einen Untertitel, einen Alt-Text und einen aussagekräftigen Dateinamen haben.

Linkbuilding

Linkbuilding dient in erster Linie der Relevanz der eigenen Website. Daher ist es entscheidend, dass andere hochwertige Websites einen Backlink auf die eigene Internetpräsenz einsteuern. Wie sich diese nicht ganz leichte Aufgabe meistern lässt, weiß ein Experte.

Google-Ads

Wer schnell sichtbar werden möchte, um beispielsweise ein neues Produkt oder eine Aktion zu bewerben, kann sich diesen Vorteil bei Google erkaufen. Dies funktioniert mit Google-Ads – einer bezahlten Werbeanzeige, die automatisch über den herkömmlichen Suchergebnissen platziert wird.

Fazit

Sichtbarkeit auf Google zu erlangen, ist sehr komplex und von einem umfangreichen Mix aus Maßnahmen abhängig. Die Unterstützung eines Profis ist Gold wert und verkürzt die Dauer bis zur Sichtbarkeit signifikant.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"