Verschiedenes

Sicherheitsschuhe trotz Hallux Valgus?

Bei der Volkskrankheit Hallux Valgus – immerhin leiden rund 30 % der Bevölkerung darunter – handelt es sich um eine Fehlstellung der großen Zehe. Ursachen sind meist zu enge Schuhe aber auch ein Spreizfuß oder schwaches Bindegewebe können diese Krankheit begünstigen. Häufig kann man die Beschwerden durch entsprechendes Schuhwerk, eine besondere Schiene oder auch Physiotherapie verbessern. Es kann aber sogar eine Operation nötig sein.

Der Gesetzgeber schreibt für gewisse Berufsgruppen das Tragen von Sicherheitsschuhen vor. In diesem Artikel möchten wir gerne eine paar Tipps geben, worauf man beim Kauf des Schuhwerks achten muss, falls man bereits an Hallux Valgus leidet oder auch wie man die Krankheit am besten vermeiden kann.

Leidet man bereits unter Hallux Valgus kann man entweder eine Missbildung des ersten Mittelfußknochens erkennen oder auch eine Missbildung oder Drehung des großen Zehs. Alle optischen Symptome sind in der Regel mit erheblichen Schmerzen bei Bewegungen des Gelenks verbunden, insbesondere beim Tragen von Schuhen.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!