Verschiedenes

Warme Füße trotz kalter Tage – Tipps und Tricks

Die kalte Jahreszeit geht mit einigen Unannehmlichkeiten einher. Dies gilt primär dann, wenn Sie sich draußen aufhalten. Tief liegender Nebel, Regen oder Eisglätte sorgen dafür, dass die Jahreszeit nicht besonders angenehm ist. Viele mögen es nicht, sich in verschiedene Schichten warmer Kleidung einzupacken. Ein weiteres Problem sind kalte Füße. Sie können in Ihrem eigenen Wohnzimmer darunter leiden, aber auch bei einem längeren Aufenthalt draußen kalte Füße bekommen. Dies passiert sehr oft, wenn Sie eine größere Strecke laufen oder wenn Sie auf den Bus oder die Bahn warten müssen.
Warme Boots können Abhilfe schaffen. Sie haben eine Auswahl aus vielen verschiedenen Modellen, die Sie hervorragend mit verschiedenen Outfits kombinieren können. Boots können ungefüttert oder mit einem Innenfell versehen sein. Verschiedene Farben sind ebenfalls erhältlich.

Der passende Schuh für die kalte Jahreszeit

Bereits vor dem Beginn der kalten Jahreszeit sollten Sie in passendes Schuhwerk investieren. Wenn der Wintereinbruch erst einmal da ist, kann es mitunter schwierig sein, einen guten Winterschuh zu bekommen. Kaufen Sie deshalb bevorzugt im Spätsommer oder im beginnenden Herbst. Es ist empfehlenswert, verschiedene Winterstiefel miteinander zu vergleichen. Dabei sollten Sie auf folgende Merkmale achten:

* Optimale Passform
* Probieren Sie die Schuhe mit warmen Socken an
* Entscheiden Sie, ob Sie ein Fell wünschen oder lieber darauf verzichten
* Das Außenmaterial sollte wasserundurchlässig sein
* Leder oder ein widerstandsfähiger Kunststoff sind vorteilhafte Materialien für die Boots

Wenn Sie die Winterschuhe online bestellen, ist es empfehlenswert, mehrere Modelle zu wählen. Lassen Sie sich die Stiefel nach Hause senden und probieren Sie von jedem Paar beide Schuhe an. Laufen Sie nach Möglichkeit für ein paar Minuten durch die Wohnung. So erkennen Sie, mit welchem der Schuhe Sie sich wirklich wohlfühlen. Entscheiden Sie sich für ein Modell, das Sie als bequem und angenehm empfinden. Wenn Sie unsicher sind, probieren Sie die Schuhe am nächsten Tag noch einmal an. Bei trockenem Wetter können Sie auch einen kleinen Spaziergang vor der Haustür unternehmen. Dies kann die Entscheidung erleichtern.

Warme Schuhe zu Ihrem Outfit kombinieren

Viele Frauen und Männer stellen sich die Frage, zu welchen Kleidungsstücken Boots und warme Winterstiefel wirklich gut aussehen. Schließlich wirken viele Modelle doch recht schwer, mitunter klobig. Doch das kann ein Vorteil und sogar ein Hingucker sein. Bei Damen sind sehr unterschiedliche Kombinationen mit verschiedenen Kleidungsstücken möglich. Tragen Sie die Boots mit dicken Socken zu einer Strumpfhose und einem kurzen Rock. Wenn Sie darüber einen langen Mantel tragen, sind Sie auch zu offiziellen Anlässen perfekt gekleidet. Bei Herren ist es sogar möglich, die Boots zum Anzug zu tragen. Wählen Sie einen der modern geschnittenen engen Anzüge und lassen Sie das Hosenbein unter den Boots verschwinden. Dies sieht primär bei dunklen Anzügen schick aus. Im Freizeitbereich ist es für den Herren etwas einfacher, die Boots zu kombinieren. Zu einer engen Jeans sieht es immer gut aus. Dies gilt im Übrigen auch für Frauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"