Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Verschiedenes

Kölner Kultur-Highlights im Januar 2013

Kultur spielt in Köln eine große Rolle. Die Metropole am Rhein bietet Platz für Theateraufführungen, Events aus der aktuellen Musikszene, Kabarett und vieles mehr. Die Vielfalt an kulturellen Angeboten ermöglicht es, dass man leicht eine passende Veranstaltung findet. Bereits zum Start des neuen Jahres präsentiert der Januar eine große Auswahl von spannenden Abenden.
Kabarett in Köln

Den Anfang macht Thomas Beikircher im Senftöpfchen-Theater. Ihn darf man getrost als kabarettistisches Urgestein bezeichnen. Beikircher lädt zum Rückblick auf 35 Jahre Bühnenleben ein. Dabei sieht er sich selbst gar nicht so sehr als ‚Jubiläumstyp‘, sondern möchte einfach nur mit seinem Publikum lächeln, lachen und singen. Thomas Beikircher ist im Januar an insgesamt sechs Abenden zu erleben. Tiefsinnig, witzig und nachdenklich sind die Abende mit @Rheinkabarett. Der Titel ‚Schönes bleibt! Der Rest muss raus!‘ lässt darauf schließen, dass hier gute Unterhaltung angesagt ist.

Ein Blick zurück, ein Blick nach vorne

Weitere Rückblicke, Ausblicke und Einblicke findet man in den diversen Veranstaltungen, die sich die Rückschau auf 2012 und die Prognose für 2013 zum Ziel setzen. Im Senftöpfchen-Theater gibt es bei ‚Schlachtplatte‘ die ‚Jahresendabrechnung 2012‘. Man darf gespannt sein, wer oder was hier geschlachtet wird! Unter dem Motto ‚Jahreswechselbad 2012‘ präsentieren Thilo Seibel und Mia Pittroff ein buntes Programm. Das Kabarett Klüngelpütz zeigt an der gleichnamigen Spielstätte unter dem Titel ‚Zeitlupe‘ einen Jahresrückblick.

 

Das Klüngelpütz ist ohnehin eine gute Wahl für alle Kabarettliebhaber, denn hier läuft im Januar auch ‚fiftyfifty, ein Plädoyer für die artgerechte Haltung von Frauen‘. Wer sich nicht nur über die spitzzüngige und ironische Art der Frauenhaltung informieren möchte, sondern mehr über ‚Köln für Anfänger und Fortgeschrittene‘ wissen will, ist im Kabarett Klüngelpütz ebenfalls gut aufgehoben. Mehr über und für Frauen gibt es bei Heinz Gröning. Ausgerüstet mit Gitarre und viel Wortwitz zieht er das weibliche, aber auch männliche Publikum in seinen Bann.

Aus Bayern zu Gast in Köln

Im Senftöpfchen-Theater ist Michael Fitz zu Gast. Der 53-jährige Bayer, bekannt als Schauspieler und Musiker, befasst sich mit den Befindlichkeiten der Männer. Nicht aus Bayern, sondern von weither aus Amerika kam vor vielen Jahren Kathleen Renish. Sie erzählt über ihre Erlebnisse in Deutschland nach dem Mauerfall. Der Abend beginnt märchenhaft und verwandelt sich dann in eine amüsante Abfolge von kulturellen Missverständnissen und sprachlichen Missgeschicken.

 

Spielstätte ist die Bühne der Kulturen. Ebenfalls unterhaltsame Abende stehen auf dem Programm, wenn Barbara Ruscher über ‚Panierfehler! Ein Fischstäbchen packt aus!‘ berichtet. Weitere humorvolle Abenteuer aus der Küche und von anderswo gibt es bei Philipp Weber. ‚Futter Streng Verdaulich‘ heißt sein Programm, das die Lachmuskeln aktivieren wird. Des Weiteren treten an verschiedenen Spielstätten noch zahlreiche weitere Kabarettisten und Comedians auf. Der unabhängige Ticketdienstleister ADticket informiert auf seiner Webseite ausführlich über das Kölner Kulturprogramm im Monat Januar. Die Kartenbestellung funktioniert schnell und zuverlässig.

Von Jazz bis Klassik

Musikalisches kommt in Köln ebenfalls nicht zu kurz. Das Musical ‚Lola Blau‘ von Georg Kreisler fasziniert als bitterernste Komödie um die Jüdin Lola Blau und mit hohem musikalischem Niveau. Spielstätte ist wieder das Kabarett Klüngelpütz. Im Senftöpfchen-Theater tritt die ‚Junge Sinfonie Köln‘ auf, die nicht nur Klassik bietet, sondern laut Programmvorschau auch ‚alles andere‘.

 

Von diesem viel versprechenden Programm verschafft man sich am besten selbst einen Eindruck. Jazzig wird es an der gleichen Spielstätte mit der Next Generation Band. In der Live Music Hall tritt Jennifer Rostock auf. Die Sängerin und Musikerin präsentiert einen bunten, tanzbaren Mix mit verschiedenen Stilrichtungen. Im Stadtgarten singt Wallis Bird, die 2012 ihr drittes Album veröffentlicht hat und als großes Talent unter den weiblichen Songwritern gilt. Köln überzeugt mit einer großen Vielfalt an kulturellen Events in unterschiedlichen Stilrichtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"