Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Verschiedenes

Die beliebtesten Gesundheits-Apps

ARKM.marketing

Eine Studie von Lenstore zeigt, dass immer mehr Menschen nach ihren Smartphones greifen, um ihre Gesundheit zu tracken. Vor allem seit Ausbruch der Pandemie haben Gesundheits-Apps einen Wachstumsschub erlebt, da unsere Gesundheit zunehmend zur Priorität wird.

Immer Menschen greifen nach ihren Smartphones um ihre Gesundheit zu tracken

2020 gewannen digitale Gesundheits-Apps massiv an Popularität, nicht nur um unsere Gesundheit im Auge zu behalten, sondern auch unsere Fitness zu fördern. Im Dezember letzten Jahres stieg die Nutzung solcher Fitness-Apps sogar noch mehr an was auf die hoffnungsvollen Nachrichten der COVID-19-Impfung zurückzuführen ist.

Die 10 beliebtesten Apps der Deutschen

2021-11-22-Gesundheits-Apps-1

Die Apps Komoot und Fitbit, die dabei helfen, körperliche Aktivitäten zu verfolgen, sind in Deutschland am beliebtesten. Komoot hat 100.000 App Store Downloads und 5.000.000 Downloads im Google Play Store, während Fitbit 500.000 bzw. 50.000.000 Downloads hat.

In einem Land, in dem es mehr Frauen als Männer gibt, ist die Beliebtheit von weiblichen Gesundheits-Apps selbstverständlich. Maya ist die Top-App, die in beiden App Stores mit 4,7 und 4,8 bewertet wurde. An zweiter Stelle steht Woom, das von iOS- und Android-Nutzern mit 4,8 und 4,5 bewertet wurde.

Gesundheits-App verschaffen uns einen besseren Überblick über unsere Gesundheit

Niamh Walsh, Ernährungs- und Liefestyle-Coach und Pharmazeutin, hat diese Veränderungen beobachtet: „Insbesondere im letzten Jahr war klar zu sehen, dass die Leute sich stärker für Gesundheits-Apps interessiert haben und sie genutzt haben um einen besseren Überblick über ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu erhalten. COVID-19 hat uns auf unsere Gesundheit aufmerksam gemacht und durch die Einschränkungen, wie die Schließung von Fitnessstudios, wurde das Interesse an Fitness-Apps geweckt, um von zu Hause aus in Form und gesund zu bleiben. Im Allgemeinen sind die Menschen infolge der Pandemie viel gesundheitsbewusster geworden.“

ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"