Tourismus

Camping am Biggesee im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge

Der Biggesee hat sich in den vergangenen Jahren zu einem attraktiven Reiseziel für Camper entwickelt. Gleich mehrere Campingplätze werben mit einem interessanten Angebot um Gäste am Ufer des Stausees im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge in Nordrhein-Westfalen. Vor allem Wassersportler und Naturliebhaber haben den Biggesee mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten schätzen gelernt.

Die Geschichte des Biggesees nahm zwischen 1956 und 1965 ihren Anfang, als hier ein Staumdamm errichtet wurde, um die Flüsse Bigge, Lenne und Ruhr besser regulieren zu können. Natürlich ist auch ein wenig Mythos dabei, denn mit der Erbauung verschwanden auch mehrere Ortschaften in der Versenkung. Dies spielt heutzutage eine untergeordnete Rolle, denn der Biggesee ist ein wirklich lohnendes touristisches Ziel mit einer beeindruckenden Naturlandschaft. Lag der Fokus in den Anfangsjahren nur auf dem Südufer mit der Einrichtung eines beleuchteten Rundweges oder der Renovierung des Freizeitbades in Olpe, erstrahlt mittlerweile auch das Nordufer in einem neuen Glanz.

Freizeitparadies Biggesee mit Radfahren, Wandern und Wassersport

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"