KommunenTourismus

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Oberbergischen Kreis

Der Oberbergische Kreis in Nordrhein-Westfalen ist für Reisende ein echter Geheimtipp. Die hügelige Landschaft mit dem Homert, dem höchsten Berg der Region, hat einiges zu bieten und ermöglicht Naturfreunden vielseitige Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die grünen Täler und rauschenden Bäche laden zu einem Spaziergang ein, die vielen Hänge und Hügel sind für Mountainbiker und Radfahrer ein ideales Ausflugsziel. Auch abseits der Natur hat der Oberbergische Kreis viel zu bieten. In den Kurorten Nümbrecht und Eckenhagen gibt es heilende Quellen und viele Spa´s, in denen man die Seele richtig baumeln lassen und sich entspannen kann. Bestes Wellnesshotel der Region ist das Wyndam Garden Hotel, welches von einem traumhaft schönen Garten umgeben ist und über ein antikes römisches Schwimmbad, eine Sauna und einen Fitnessraum verfügt. Abends kann man sich mit einer Massage verwöhnen lassen oder ein Buch lesen, aber die, die ein bisschen Adrenalin suchen, können die Vegleichsseite besterbonus.de besuchen und dort die besten getesteten Angebote und Bonis finden.

Foto: ARKM-Archiv

Die besten Sehenswürdigkeiten im Oberbergischen Kreis

Der Oberbergische Kreis ist voller Geschichten. Viele historische Burgen und Schlösser laden zu einem Besuch in die Vergangenheit ein. Zudem gibt es zahlreiche Museen. Auch kulinarisch hat die Region einiges zu bieten. Unbedingt probieren sollte man die traditionellen Gerichte aus dem Oberbergischen Kreis, wie die berühmte Sahnetorte oder den beliebten Eierkuchen. Schönste Stadt in der Gegend ist Gummersbach. Aber auch Radevormwald und Lindlar sind sehr sehenswert.

Unterhaltung, Kultur und Erlebnis in Gummersbach

Gummersbach hat jede Menge zu bieten. Tagsüber kann man über die Kaiserstraße und die Hindenburgstraße flanieren. Die Fußgängerzone in der Innenstadt bietet zahlreiche Shopping-Möglichkeiten an. Auch in der Moltkestraße und der Wilhelmstraße gibt es viele Boutiquen und Geschäfte. Schönster Treffpunkt der Stadt ist der Lindenplatz, der häufig für Veranstaltungen und Freiluftkonzerte genutzt wird.

Ebenso in der Innenstadt gelegen, befindet sich das Burgtheater, das auch das einzige Kino der Stadt mit fünf Kinosälen beherbergt. Ein weiteres sehenswertes Theater ist das Stadttheater. Sportlich geht es in der Eugen-Haas-Halle zu. Sie war lange Zeit die Heimspielstätte des Handballvereins VfL Gummersbach. Wer sich vom Stadtbummel etwas erholen will, sollte unbedingt das Erlebnisbad Gumbala in der Singerbrinkstraße besuchen.

Nachtschwärmer sollten unbedingt in der alten Halle 32 vorbeischauen. Dort finden regelmäßig Konzerte, Comedy-Aufführungen und andere Events statt. In der Nähe der Halle befindet sich das Einkaufzentrum Gummersbach, dass auf einer Fläche von rund 15.000 m² über 70 verschiedene Geschäfte und Restaurants zu bieten hat.

Wer das Tanzbein schwingen will, der kann im angesagtesten Club der Stadt, im Maxime, so richtig abfeiern. Dort gibt es tolle Dance und HipHop Musik und die coolsten Drinks von Gummersbach.

Glücksspielfans werden ebenso fündig. Zwar gibt es keine Spielbank in Gummersbach, dafür können Besucher in die Merkur Spielhalle gehen und dort die beliebten Automatenspiele mit der goldenen Sonne zocken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"