Ratgeber

Die wichtigsten Tipps für die Werkstattorganisation in Autowerkstätten & Autohäusern

Mit einer Autowerkstatt verbinden Menschen in erster Linie den Gedanken an ein kaputtes Auto. Autohäuser sind wiederum ein Ort, an dem ein neuer einwandfreier Wagen gekauft wird. Gemeinsam haben sie, dass Autofahrer auf sie angewiesen sind, und dass sowohl Werkstatt- als auch Autohausbetreiber sich über die Organisation ihrer Arbeits- und Werbemittel Gedanken machen müssen.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Noch immer gibt es in der Autobranche diverse Unternehmen, die sich nicht ausreichend mit ihren Werbeoptionen auseinandersetzen. Das muss zwar nicht das Ende der Welt bedeuten, doch es wird definitiv viel Potential verschwendet. Organisationsmaterialien sind ein wichtiger Grundpfeiler für Autohäuser und Autowerkstätten.

Kfz-Schein-Hüllen, Kfz-Formulare und Schlüsselanhänger: Diese Produkte zählen zum Werkstattbedarf

Alles, was bedruckt werden kann, sollte bedruckt werden. Autowerkstätten und Autohäuser sind in der praktischen Situation, dass sie viel Zubehör brauchen und bieten. Hier auf neutrale Designs zu setzen, ist keine gute Idee. Der Name des Unternehmens, eine Kontaktnummer und am besten auch die Adresse sollten auf allen möglichen Utensilien vorhanden sein.

Dazu zählen einerseits die Klassiker wie Kugelschreiber oder Schlüsselanhänger. Sie sind nicht nur in Autohäusern und Autowerkstätten zu finden. Doch sie sind sehr leicht zu verteilen und helfen dabei, den Namen des Unternehmens zu verbreiten. Ein Kunde, der einen Schlüsselanhänger mitnimmt, wird im Zweifel das nächste Mal wiederkommen, er fühlt ja schon eine gewisse Verbundenheit zum Unternehmen.

Es gibt zusätzlich noch Werbemittel, die sehr spezifisch für die Autobranche sind. Dazu gehören Kfz-Schein-Hüllen, Auftragstaschen und Kennzeichenhalter. All diese Utensilien können gratis an Kunden übergeben werden oder aber gegen eine kleine Gebühr. Wichtig ist es, sich für die Gestaltung dieser Werbemittel ausreichend Zeit zu nehmen und einen guten Anbieter wie www.hermann-direkt.de zu wählen.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Werkstattausstattung und Werkstattorganisation: Die Planung nicht unterschätzen

Werkstattorganisation und Autohaustätigkeiten sind nicht nur mit Blick auf den Kunden relevant. Auch die Mitarbeiter haben es leichter, wenn ihnen alle wichtigen Mittel zur Verfügung stehen. Kfz-Formulare müssen in ausreichender Zahl vorhanden sein. Plantafeln sind eine gute Option, um Übersichtlichkeit und Ordnung zu schaffen.

Terminkalender, Absperrpfosten, Klemmbretter und Putzmaterialien werden in der Autobranche ständig gebraucht. Sie gezielt und auf Vorrat zu kaufen, ist also zwingend notwendig. Das bietet auch ausreichend Zeit, um einen guten Anbieter zu finden.

Für Mitarbeiter ist es angenehmer, wenn ihre Arbeitsmaterialien klar als solche gekennzeichnet sind. Dafür muss mindestens das Unternehmenslogo zu sehen sein. Idealerweise dienen die Produkte somit gleichzeitig als Arbeits- und Werbemittel.

Werbeeffekte richtig nutzen: So gelingt es

Produkte des täglichen Werkstatt- oder Autohausbedarfs sind so oder so notwendig, um effizient und sicher zu arbeiten. Dass bezüglich vieler Werkstattutensilien ein Werbeeffekt erzielt werden kann, ist also ein zusätzlicher Vorteil. Allerdings ist Marketing nun mal auch kein Selbstläufer.

Daher sollte die Gestaltung aller Produkte (z. B. ein Planer, ein Schlüsselanhänger oder ein Radschrauben-Beutel) unbedingt ernsthaft angegangen werden. Meist lohnt es sich, alle Mitarbeiter oder sogar Kunden zu fragen, welches Design ihnen gefällt. Unter Umständen kann auch versucht werden, zwei verschiedene Designs zu testen und anschließend das erfolgreichere Design beizubehalten.

Bei der Abgabe an Kunden braucht es ein wenig Fingerspitzengefühl. Glauben die Kunden, jeder Autowerkstatt- oder Autohaus-Kunde erhält einfach einmal so dieselben Werbeartikel, ist dies weniger besonders. Gibt man sie allerdings nur auf Anfrage oder sehr selten heraus, nutzt man die Chancen nicht ideal. Wichtig ist außerdem, dass bei allen Produkten, die von Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen genutzt werden, die Qualität stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"