Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Karriere-Ratgeber

Bloß nicht verknoten: Krawattenbinden für Anfänger

ARKM.marketing

Das Vorstellungsgespräch an der Uni naht, man möchte in der BWL-Vorlesung eine gute Figur machen oder der Nebenjob erfordert ein klassisches Outfit: Gründe für eine Krawatte gibt es viele.

Foto: © Janina Dierks / Fotolia.com
Foto: © Janina Dierks / Fotolia.com

Aber wie bekommt man aus diesem unförmigen Stoffstreifen denn eine perfekt gebundene Krawatte hin? Die Zeiten, in denen Mann diese Aufgabe Mama überließ, sind jedenfalls vorbei. Hier kommt daher eine einfache Anleitung. Einmal nachmachen und nie wieder vergessen!

Der einfache Krawattenknoten, auch „Four-in-hand“ genannt, ist leicht zu binden und passt zu fast allen Krawatten und Outfits. Hierfür muss die ungebundene Krawatte zunächst so um den Hals gelegt werden, dass das breitere Ende rechts liegt. Es muss länger herunterhängen als das schmalere. Jetzt wird das breite Ende mit der rechten Hand über das schmale Ende gelegt, so dass es links liegt (1). Nun wird das breite Ende einmal komplett um das schmale Ende herumgeführt (2), so dass es wieder links liegt. Die Form des Krawattenknotens ist nun schon zu erahnen.

Jetzt wird das breite Ende unter diesen halben Knoten geführt und oben Richtung Gesicht wieder durchgezogen (3). Dieses breite Ende wird nun nach unten zwischen der äußeren und der darunter liegenden Lage des Knotens durchgezogen (4). Abschließend wird der einfache Knoten fest zugezogen, wobei das schmale Ende festgehalten wird (5).

So kann man mit ein bisschen Übung in nur wenigen Sekunden einen eleganten Krawattenknoten zaubern und ist für alle Anforderungen – zumindest optisch – bestens gerüstet.

Foto: © sunt / fotolia.com

Foto: © sunt / fotolia.com

[line style=’dashed‘ top=’30‘ bottom=’30‘ width=’100%‘ height=’1′ color=’#a2a9ae‘]

Ausbildung, Beruf und Karriere in Oberberg

Weitere interessante Infos zu den Themen Ausbildung, Beruf und Karriere finden Sie hier:

ARKM.marketing
ARKM.marketing

Ein Kommentar

  1. Danke für die Anleitung. Hab mir immer schwer getan meine Krawatten zu binden. Aber dieser einfache Knoten ist sogar etwas für meine Seidenkrawatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"