Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatWipperfürth

Wipperfürth: Kreisstraße wird saniert

Wipperfürth – Ab Montag, 29. Juli 2013 wird die Kreisstraße 13 instandgesetzt. Das teilt das Amt für Planung und Straßen – Abteilung Kreisstraßen und Rauminformation – des Oberbergischen Kreises mit.
 

Die Arbeiten erfolgen im Stadtgebiet Wipperfürth, und zwar im Bereich der Ortschaft Gardeweg bis hinter die Einmündung nach Vossebrechen. Die Fahrbahn wird auf einer Länge von ca. 1.200 m voll ausgebaut und damit auf 4,75 m verbreitert. Anschließend wird die Asphaltdeckschicht erneuert.

Während der Arbeiten ist die K 13 in diesem Bereich für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die ausgewiesenen Umleitungen erfolgen über die Kreisstraße 3 Hohenplanken, die Landstraße 284 Anschlag und die Bundesstraße 237 Wipperfürth.

Der Buslinienverkehr soll im gesperrten Bereich so lange wie möglich gewahrt bleiben. Er muss jedoch spätenstens für die ganzflächigen Asphaltarbeiten eingestellt werden.
Die Dauer der Vollsperrung beträgt voraussichtlich 3 Wochen.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"