Wipperfürth – Eingebettet in zwei Wochen des offenen Unterrichts vom 18. bis 29. April, findet der diesjährige Tag der offenen Tür am Samstag, 23. April, von 15 Uhr bis 18 Uhr am Mühlenberg in Wipperfürth statt.

Um 15 Uhr eröffnet das Jugendblasorchester mit dem Musikverein Wipperfürth den Nachmittag. Die verschiedenen Blasinstrumente werden hierbei ausführlich vorgestellt. Nach dem Auftritt der Musikalischen Früherziehung startet um 16 Uhr der Instrumentenparcours, bei dem Interessierte alleine oder in geführten Kleingruppen bis etwa 17 Uhr alle Instrumente nach Herzenslust ausprobieren können. Das Jugendstreichorchester „Die Quietschfidelen“ stellt dabei die Streichinstrumente vor. Um 16.45 Uhr zeigen Schüler und Lehrer in einem Kompositionsworkshop mit dem Publikum die Entstehung eines neuen „Lieds für Wipperfürth“. Der Tag der offenen Tür wird mit einem Schülerkonzert um 18 Uhr in der Aula abgeschlossen.

Für das leibliche Wohl sorgt traditionell der Förderverein der Musikschule mit Kaffee und Kuchen!

In den beiden Wochen um den Tag der offenen Tür herum kann man sich unverbindlich und unangemeldet jeweils in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr einen Unterricht seiner Wahl anschauen. Entsprechende detaillierte Raumpläne hängen aus!

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere