Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
OberbergTourismusVeranstaltungenVerschiedenesWipperfürth Nachrichten

Wipperfürth nimmt teil am 33. Westfälischen Hansetag

Wipperfürth – Vom 28.10. bis 30.10 2016 nimmt die Hansestadt Wipperfürth am 33. Westfälischen Hansetag in Wesel teil. Die Stadt legt hierbei den Schwerpunkt auf die Werbung für den 34. Westfälischen Hansetag, der im kommenden Jahr am 1. und 2. Juli 2017 in Wipperfürth stattfinden wird. So wird Bürgermeister Michael von Rekowski in Wesel persönlich die Einladung an die Bürgermeister und Delegierten der anderen Hansestädte zum nächstjährigen Hansetag aussprechen. Dabei wird er durch ein Team aus der Stadtverwaltung unterstützt, das die Besucher des Weseler Hansetages mit einem Stand auf dem Hansemarkt auf das Jubiläumsjahr 2017 und die touristischen Attraktionen des Bergischen Landes aufmerksam macht. An einem weiteren Stand werden Helmut und Ulrike Fehling, verstärkt durch Lothar und Elke Wollnik, Produkte ihres Hofladens anbieten.

Auch kulturell wird sich Wipperfürth in Wesel vorstellen: Am Samstag, 29.10.2016, wird der Männergesangverein Kreuzberg um 15.00 Uhr auf der Bühne auf dem Großen Markt auftreten. Am Sonntag, 30.10.2016 , werden die Jugend-Big-Band der Musikschule „ Be Cool “ (14.15 Uhr) und die Gesangsgruppe „ Red-Shoe-Ladies “ (17.15 Uhr) die musikalische Vielfalt Wipperfürths präsentieren. Der Höhepunkt des Hansetages in Wesel wird aus Wipperfürther Sicht die Übernahme der Fahne des Westfälischen Hansebundes durch Bürgermeister Michael von Rekowski am Sonntag, 30.10.2016, 18.00 Uhr auf der Bühne auf dem Großen Markt sein.

Zum Abschied heißt es dann: „ Auf Wiedersehen im nächsten Jahr in der Hansestadt Wipperfürth “. Haben Sie Interesse, mit zu fahren? Die Stadt hat für Samstag, den 29.10.2016, und Sonntag, den 30.10.2016 , einen Bus gemietet, der die Musikgruppen nach Wesel bringt. In den Bussen sind noch einige Plätze frei, so dass Interessierte gerne noch mitfahren können. Der Bus f ährt jeweils um 09.30 Uhr am Surgères – Platz ab, die Rückfahrt ab Wesel wird gegen 18.30 Uhr sein. Die Kostenbeteiligung beträgt 15, – € pro Person. Anmeldungen sind bis spätestens Mittwoch, 26.10.2016, 17.00 Uhr, per E-Mail unter [email protected] möglich. Bei Rückfragen steht der Hansebeauftragte Dirk Osberghaus unter Tel. 02267/64 – 319 gerne zur Verfügung.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"