Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Junge MenschenOberbergWipperfürth Nachrichten

Wipperfürth: Lio war einer der schnellsten

ARKM.marketing

HELIOS Klinik Wipperfürth begrüßt Neugeborene zum Jahresbeginn. Rekordgeburtenzahl im alten Jahr.

Neues Jahr, neues Glück – und Lio war einer der schnellsten. Der ganze Stolz von Stefan und Mirjam Jäger aus Marienheide wurde am 01. Januar 2017 um 21:01 Uhr in der HELIOS Klinik Wipperfürth geboren und wog bei seiner Geburt 3090 Gramm bei 51 Zentimetern. „Wir hatten fast schon mit einem Weihnachtsbaby gerechnet“ erzählen die Eltern lachend. Nun sei aber auch der Geburtstag an diesem besonderen Feiertag schön. „Und die Hauptsache ist doch sowieso, dass alles gut gegangen und Mutter und Kind wohlauf sind“, freuen sich Lios Eltern über den Familienzuwachs.

Quelle: HELIOS Klinik Wipperfürth

Die Geburtshilfe der HELIOS Klinik Wipperfürth kann dabei auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, denn 2016 wurden so viele Babys wie noch nie dort geboren. Insgesamt 684 Babys kamen dort auf die Welt, „die meisten seit Beginn der Aufzeichnungen“, freut sich auch Dr. med. Thomas Rau-Horn. Denn die reichen immerhin bis 1969 zurück. Nur einmal, im Milleniumjahr 2000 nämlich hatte man mit 675 Babys einen ähnlichen Wert verzeichnen können. „Dass sich so viele werdenden Eltern für eine Geburt in unserem Hause entscheiden, ist ein schöner Lohn für das geburtshilfliche Team und ein Beweis dafür, dass unser Konzept der individuellen und sicheren Geburt passt und sich die Eltern mit ihren Neugeborenen bei uns wohlfühlen“, betont Dr. Rau-Horn weiter.

Wer sich für eine Geburt in der HELIOS Klinik Wipperfürth interessiert, kann sich auf den monatlich stattfindenden Informationsveranstaltungen mit Kreißsaalführung informieren. Die nächste ist am 15. Januar 2017 geplant. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: www.helios-kliniken.de/wipperfuerth

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"