Wipperfürth – 80-jährige Wipperfürtherin hat am Dienstagmorgen (17. Dezember) beim Rangieren eine 52-jährige Fußgängerin verletzt und hohen Schaden verursacht.

Die Seniorin beabsichtigte um 9:25 Uhr mit ihrem Renault Twingo auf der Hochstraße in eine Parklücke einzuparken. Um zur Parklücke zu gelangen, wählte die Seniorin den Gehweg. Auf der Fahrt zur Parklücke touchierte sie sowohl einen Parkscheinautomaten als auch einen geparkten Nissan. Anschließend kollidierte sie mit einer 52-jährigen Fußgängerin. Diese stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand hoher Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema