Aktuelles aus den OrtenVerschiedenesWipperfürth

Kanalbauarbeiten – Stursbergs Ecke / Lüdenscheider Straße

Wipperfürth – Kanalbauarbeiten An der Stursbergs Ecke / Lüdenscheider Straße. Sperrung des  Einmündungsbereichs in die Untere Straße erforderlich.

Im Zuge der Kanalbauarbeiten im Bereich An der Stursbergs Ecke / Lüdenscheider Straße soll am kommenden Donnerstag und Freitag (16. und 17.07.2020) ein größeres Schachtbauwerk im Untergrund eingebaut werden.

Für diese Arbeiten ist eine Vollsperrung der Straße zwischen Einmündung Marktplatz und Einmündung in die Untere Straße erforderlich. Die Untere Straße wird damit wegen der dort ohnehin geltenden Einbahnstraßenregelung für voraussichtlich zwei Tage lang im gesamten Bereich zwischen der Baustelle An der Stursbergs Ecke und der Einmündung von der Dr. Eugen-Kersting-Straße nicht befahrbar sein. Es besteht keine Wendemöglichkeit in der Unteren Straße. Wer am Donnerstag den Marktplatz verlassen möchte, muss von dort aus nach rechts in die Gaulstraße abbiegen. Über die Hochstraße kommend wird das Abbiegen nach links auf den Marktplatz nur noch am Donnerstag möglich sein. Wenn am Freitag der Wochenmarkt abgehalten wird, ist der Marktplatz gesperrt und die Verkehrsteilnehmer müssen von der Hochstraße aus nach rechts durch die Gaulstraße fahren.

Die zweitägige Sperrung ist bereits ein Vorgeschmack auf die deutlich längere Phase im Herbst, wenn im Bereich zwischen der Stursbergs Ecke und der Evangelischen Kirche die Umbauarbeiten im Rahmen des Integrierten Handlungskonzeptes ausgeführt werden. Dann muss die Fahrbahn dort aller Voraussicht nach für mehrere Wochen für den fließenden Verkehr gesperrt werden. Nach jetzigem Stand der Planung wird dies Anfang/Mitte Oktober der Fall sein.

„Wir setzen alles daran, die Beeinträchtigungen im Zuge des Umbaus an der Stursbergs Ecke so gering wie möglich zu halten. Da jedoch mit großen Baumaschinen und -fahrzeugen gearbeitet wird und für den neuen Entlastungskanal schwere Bauteile verbaut werden müssen, kommen wir leider nicht an den anstehenden Straßensperrungen in diesem Bereich vorbei“, erläutert Stephan T. Hammer, Leiter des Fachbereichs Planen, Bauen, Umwelt und wirbt um Verständnis für die Maßnahme.

Der Durchgangsbereich zwischen Busbahnhof und Untere Straße soll durch die Umbaumaßnahmen eine deutliche Aufwertung erfahren. Die Arbeiten im Bereich der Lüdenscheider Straße / An der Stursbergs Ecke gehen bislang gut voran. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass die Maßnahme voraussichtlich bis zum kommenden Frühjahr fertiggestellt werden kann.

Quelle: Hansestadt Wipperfürth

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar. Die telefonische Redaktionssprechstunde ist Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"