Aktuelles aus den OrtenVerschiedenesWipperfürth

Freie Bahn für die Fische und Kleinlebewesen in der Wupper

Natürlichere Fluss-Strukturen in Verbindung mit Bodendenkmalschutz

Die Wupper wird wieder ein Stück natürlicher, damit Fische und Kleinlebewesen freie Bahn haben. Gestern starteten die Arbeiten an der Wehranlage Wipperhof in Wipperfürth am Flugplatz Neye.

Bisher bildete das Wehr Wipperhof ein unüberwindbares Hindernis für die Tiere im Fluss.
Im Auftrag des Wupperverbandes wird eine Baufirma eine Hälfte des Wehres entfernen, damit die Flusslebewesen ungehindert in der Wupper auf- und abwärts schwimmen können.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!