Hinweis zu externen Verlinkungen
Blaulichtreport OberbergWiehl

Kleinwagen übersehen: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Wiehl Beim Abbiegen von einer Grundstückszufahrt hat am Mittwochnachmittag (14.04.2021) ein Autofahrer einen Kleinwagen auf der Alpetalstraße übersehen, dessen Insassen in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Gegen 15.25 Uhr hatte ein 40-jähriger Nümbrechter mit seinem Wagen von einer Grundstückszufahrt auf die Alpetalstraße einfahren wollen. Er gab an, dass er vermutlich wegen einem parkenden Auto den herannahenden Toyota einer 41-jährigen Reichshoferin übersehen hat. Beim Einfahren auf die Alpetalstraße rammte er den Kleinwagen seitlich, woraufhin dessen Fahrerin die Kontrolle über den Wagen verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie prallte mit dem Wagen gegen eine Hauswand sowie einen davor geparkten Hyundai, wobei sie sich schwere Verletzungen zuzog. Ihr 11-jähriger Sohn, der sich auf dem Beifahrersitz befand, erlitt dagegen lediglich leichte Verletzungen. Bei dem Autofahrer aus Nümbrecht besteht der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb die Polizei eine Blutprobenentnahme in die Wege leitete.

Quelle: OBK

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"